Die Geschichte Dänemarks im Ferienhaus erleben

Ferien im dänischen Ferienhaus und die Geschichte des Landes erleben

Obwohl Dänemark ein relativ kleines Land ist, hat es in der Geschichte Nordeuropas eine gewichtige Rolle eingenommen. Die Wikinger waren Meister im Schiffsbau und bereisten ohne Karten und Kompass die Weltmeere. Dänische Renaissance-Könige nahmen einen beträchtlichen Einfluss auf Politik und Kultur in Europa, wie auch die Philosophen und Schriftsteller, die im 19. Jh. in Kopenhagen lebten und arbeiteten sowie einige Wissenschaftler und Mediziner im 20. Jh. Mit einem Ferienhaus oder einer Ferienwohnung von NOVASOL die Geschichte Dänemarks im Ferienhaus erleben. Schon vor Zehntausenden von Jahren tauchten in der Region die ersten Menschen auf und hinterliessen Relikte wie zum Beispiel bearbeiteten Feuerstein. Nach dem Rückzug des Eises und Wachstums der Vegetation kamen die Rentierherden, welchen die Menschen als Jäger folgten. Um 12000 v. chr. liessen sie sich dauerhaft nieder. Lassen auch SIE sich vorübergehend in einem Ferienhaus in Dänemark nieder und erkunden Sie die Geschichte von Dänemark vor Ort. Wir von NOVASOL - notabene gegründet bereits im 1968 (!) - sind stolz auf unsere Ferienwohnungen und Ferienhäuser in Dänemark. Lassen Sie sich von unserer geschichtsträchtigen Erfahrung überraschen!

Eisen- und Bronzezeit

Als das Klima wärmer wurde, zogen die Dänen ans Meer, um sich von Fisch, Seevögeln und Robben zu ernähren. Später begannen die Menschen Landwirtschaft zu betreiben. Um 1800 v. chr. begannen die ersten Handwerker Waffen, Werkzeuge und Schmuck aus Bronze herzustellen. Grössere Agrargemeinschaften bildeten sich durch das verfügbare Eisen, das als robustes Rohmaterial für Pflüge im Ackerbau eingesetzt wurde. Die sprachlichen und kulturellen Wurzeln des heutigen Dänemarks gehen auf die Ankunft des Volkes der Dänen in der jüngeren Eisenzeit zurück.

Die Zeit der Wikinger

Zu Beginn des 9. Jh. lag das Territorium des heutigen Dänemarks am äussersten Rande Europas. Karl der Grosse (768-814) dehnte den Machtbereich der Franken nordwärts bis ins heutige Norddeutschland aus. Um einer fränkischen Invasion vorzubeugen, liess Godfred, König von Jütland, einen Erdwall erweitern und befestigen, das Danewerk. Mit einem Ferienhaus oder einer Ferienwohnung von NOVASOL Die Geschichte Dänemarks im Ferienhaus erleben. Buchen Sie jetzt Ihr Ferienhaus bei NOVASOL. Dennoch unternahmen die Franken die ersten Vorstösse, unter den Dänen das Christentum mit Waffengewalt zu verbreiten. Die Wikingerzeit umspannt fast drei Jahrhunderte. Zu Anfang fielen die Wikinger oft über Kirchen und Klöster her, weil dort Gold- und Juwelenschätze gelagert worden sind. Mit der Zeit wurden ihre Raubzüge zu organisierten Expeditionen, und so gründeten die Nordmänner Kolonien fernab der Heimat. Im Ferienhaus in Dänemark die Spuren der Wikinger suchen - hört sich doch spannend an! Dass die Wikinger mit ihren Blitzüberfällen Könige und Stammesführer in Panik versetzten, mehrte ihre schaurige Berühmtheit. Die Wikinger waren auch erfolgreiche Händler, gute Seefahrer und unersättliche Entdeckungsreisende, die es bis nach Byzanz, Russland, Nordafrika, ans Kaspische Meer und sogar nach Bagdad trieb. Ausserdem gründeten sie Siedlungen in Island, Grönland, und Neufundland.

Der Einfluss von Norwegen

Sesshaft werden und Assimilierung waren Gründe, warum die Überfälle und Kämpfe nachliessen. Die Christianisierung Skandinaviens im 10 Jh. führte zu engeren kulturellen Banden und einem gewissen Grad der Zivilisierung. Zu Beginn des 9. Jh. war Jütland mit Teilen von Südnorwegen unter einem König vereint. Ein Schritt zur Vereinigung der Territorien, die das heutige Dänemark bilden, erfolgte im 9. Jh., als der norwegische Häuptling Hardegon die Halbinsel Jütland eroberte und von hier aus seine Macht auf die umliegenden Inseln ausdehnte. Als Begründer der Dänischen Monarchie galt der Gorm, der Sohn Hardegon. Sein Sohn Blauzahn regierte 35 Jahre, vollendete die Eroberung Dänemarks und christianisierte die Dänen. Ferien in Dänemark sind also immer eine Reise zurück in der Zeit.

Konzentration auf das heutige Territorium

Blauzahns Sohn, Sven Gabelbart sowie sein Enkel, Harald II. und Knud der Grosse eroberten England und gründeten ein kurzlebiges anglodänisches Königreich, das ein Grossteil der Britischen Inseln umfasste. Nach dem Tod von Knuds Sohn Hardeknud verschob sich das Machtgleichgewicht zugunsten des Englischen Erben Alfred des Grossen. Viele dänische Siedler blieben trotzdem in England. Erfolglos versuchten die Dänen England zurückzuerobern. Die Schlacht von Stamford Bridge 1066 war das endgültige Ende der Wikingerära. Reisen Sie auf den Spuren der Wikinger und mieten Sie ein Ferienhaus Dänemark. Danach folgte das blutrünstige Mittelalter. Das frühe Mittelalter war überschattet von internen Querelen, Verschwörungen und Morden, in die rivalisierende Adlige, reiche Grossgrundbesitzer und korrupte kirchliche Würdenträger verstrickt waren.

Mittelalter

Margarethe bestieg nach dem Tod ihres Sohnes Oluf, 1337, als erste Königin den Thron. Margarethe wurde alsbald Schwedens Regentin, da diese durch die Anfrage Schwedens den deutschen König Albrecht vom Thron stürzte und Dänische Truppen ins Nachbarland schickte. Ein Jahrzehnt später gründete Margarethe die Kalmarer Union, die offizielle Vereinigung Dänemarks, Norwegens und Schwedens, um der mächtigen Deutschen Hanse die Stirn zu bieten, die den Handel in der Region beherrschte. Nach dem erfolglosen Krieg gegen die Hansen stand die Union auf wackligen Beinen. Schweden wählte 1523 ihren eigenen König: Gustav Vasa. Dies bedeutete das Ende der Kalmarer Union. Norwegen blieb noch drei Jahrhunderte unter dänischer Herrschaft. Die Monarchie wurde zunehmend von der katholischen Kirche bedrängt. Im Zentrum der religiösen und politischen Umwälzungen stand König Frederik I. Dieser gelobte für den Katholizismus zu kämpfen, aber schon 10 Jahre später lud er lutherische Prediger nach Dänemark ein. Spannend, nicht wahr? Dänemark herrscht über Norwegen - also sind Ferien in Dänemark auch Ferien inmitten der Geschichte Skandinaviens.Mit einem Ferienhaus oder einer Ferienwohnung von NOVASOL Die Geschichte Dänemarks im Ferienhaus erleben. Buchen Sie jetzt Ihr Ferienhaus bei NOVASOL.

Der Einfluss der Kirche

Der Tod von Frederik I. stürzte das Land in einen Bürgerkrieg. Durch die Revolte aufgeschreckt wählte eine Koalition aus Aristokraten und katholischen Bischöfen den Lutheraner Christian III. zum König. Die Rebellion tobte trotzdem weiter. Christian III. festigte seine Macht, indem er den aufständischen Kaufleuten und Bürgern von Kopenhagen Milde versprach, wenn sie zukünftig königstreu wären. Katholische Bischöfe dagegen liess er einkerkern und Klöster und Kirchen und sonstigen Kirchenbesitz für die Krone beschlagnahmen. Es folgte die Errichtung der dänisch-lutherischen Kirche, deren Spitze das Königshaus bildete. Nach einer Periode des Friedens und Wohlstandes verwickelte Christian IV. bei dem Versuch die schwedische Expansion zu bremsen, Dänemark in den Dreissigjährigen Krieg, aus dem das Land moralisch und finanziell ruiniert hervorging. Frederik III., Christians Nachfolger, erklärte 1657 den Schweden erneut den Krieg obwohl das Land für einen solchen nicht gerüstet war.

Immer wieder Zoff mit Schweden

Karl X. Gustav von Schweden plünderte sich nach Norden. 1658 unterzeichneten die Dänen mit Schweden den verhängnisvollen Friedensvertrag von Roskilde. Ein Drittel ihres Territoriums ging zu Schweden über. Nur Bornholm kehrte später nach einer blutigen Revolte unter die dänische Flagge zurück. In den Jahrzehnten danach rüstete die Monarchie wieder auf und brach weiterhin fruchtlose Kämpfe mit Schweden vom Zaun. Trotzdem kehrte schliesslich Frieden ein. Einen grossen Teil des 18. Jh. gelang es Dänen und Schweden, ohne grössere Feindseligkeiten miteinander zu leben. Zu Beginn des 19. Jh. begannen Dänemarks Handelsaktivitäten Grossbritannien zu beunruhigen, das inzwischen die führende Seemacht der Welt war. Mit einem Ferienhaus oder einer Ferienwohnung von NOVASOL Die Geschichte Dänemarks im Ferienhaus erleben. Buchen Sie jetzt Ihr Ferienhaus bei NOVASOL.

Schrittweise Abkehr von der Monarchie

Als Dänemark mit Schweden, Preussen und Russland einen Pakt schloss, indem es seine bewaffnete Neutralität erklärte, griff Grossbritannien Kopenhagen an. Die stark beschädigte Flotte zwang Dänemark zum Rücktritt dieses Paktes. Trotz der späteren Britischen Blockade der dänischen und norwegischen Gewässer, die Dänemark in Armut und Norwegen in eine Hungersnot stürzte, ging es Dänemark in den 1830er Jahren wieder blendend. Parallel dazu erlebte es eine Blüte der Kunst und Kultur. Im Frühjahr 1848 schwappte die Revolution durch Europa. Langsam gewannen in Dänemark die politischen Parteien Macht gegenüber der Monarchie. Der neue dänische König Frederik VII. verabschiedete sich auf Druck der liberalen Partei von der absoluten Monarchie und liess eine demokratische Verfassung ausarbeiten. Mit einem Ferienhaus oder einer Ferienwohnung von NOVASOL Die Geschichte Dänemarks im Ferienhaus erleben.

Industrialisierung

Der König behielt ein gewisses Mitspracherecht, aber die gesetzgebende Gewalt ging auf das Parlament über. Die Verfassung garantierte das Recht auf Rede-, Religions- und Versammlungsfreiheit. Und wir gewähren Ihnen die Wahlfreiheit unter unseren Ferienhäusern in Dänemark. Dänemark verwandelte sich auf einen Schlag in eines der demokratischsten Länder Europas. Nach der Niederlage gegenüber dem Preussen Otto von Bismarck, der Schleswig eroberte, übernahm eine konservative Regierung in Dänemark die Macht und behielt sie bis zum Ende des Jahrhunderts. Unter den Konservativen erlebte die Wirtschaft grosse Fortschritte. Den landesweiten Ausbau des Eisenbahnnetzes und die rasante Industrialisierung, durch die Schiffsbau, Brauereiwesen und Zuckerherstellung zu mächtigen Industriezweigen heranwuchsen.

Der zweite Weltkrieg

Wie im Ersten als auch im Zweiten Weltkrieg bekräftigte Dänemark seine Neutralität. Deutschland konzentrierte sich auf die Küstenstützpunkte in Nordjütland, da die Alliierten ihre wachsende Präsenz in Norwegen ausbauten. Im April besetzten die Deutschen 1940 in einer Blitzaktion entscheidende strategische Stellungen in Dänemark und schliesslich das gesamte Land. Bis zum August 1943 konnten sich die Dänen eine gewisse Autonomie in inneren Angelegenheiten bewahren, doch dann rissen die Nazis die Macht vollständig an sich. Trotzdem überstand Dänemark den Zweiten Weltkrieg relativ unbeschadet. In der Nachkriegszeit machten die Sozialdemokraten Dänemark zum Inbegriff eines Sozialstaates mit umfassender Absicherung. Die Wirtschaft boomte. In den 1960er Jahren rebellierte die Jugend in den Grossstädten gegenüber dem zunehmenden Materialismus. Ihren Höhepunkt erreichte die Bewegung 1971 in Kopenhagen, als Demonstranten die verlassene Militärbasis Christianshaven in die Freistadt Christiania, die bis heute besteht, verwandelten.

Europäische Gemeinschaft (EG) und EU

Ein Ferienhaus in Dänemark in unmittelbarer Nähe lässt sie am Geschehen von Christiania teilnehmen. Dänemarks Beziehungen zum Ausland blieben nicht ganz ungetrübt. 1973 trat das Land der Europäischen Gemeinschaft, Vorsorgeinstitution der EU, bei, liess sich aber nur zögerlich auf die Ausweitungen der EU-Kompetenzen ein. Den Maastrichter Vertrag von 1992 (Bedingungen für eine engere wirtschaftliche und politische Zusammenarbeit) sowie den Euro lehnte es ab. In den späten 1990er und frühen 2000er Jahren verlagerte sich die politische Gesinnung mehr nach rechts. Mit einem Ferienhaus oder einer Ferienwohnung von NOVASOL Die Geschichte Dänemarks im Ferienhaus erleben. Diese neue Machtstruktur führte 2002 zum Erlass neuer Einwanderungsgesetze, die zu den schärfsten in ganz Europa gehören. Zum Ende des Jahrzehnts, als sich eine zunehmende Unzufriedenheit mit der schwächelnden Wirtschaft des Landes breit machte, begann das Pendel wieder in Richtung der Linken zurückzuschwingen. Die Wahlen in 2011 brachten mit knappem Ergebnis eine neue Mitte-Links-Regierungskoalition. Um das Land, die Einwohner und seine Kultur zu verstehen, verbringen Sie Zeit im abwechslungsreichen Dänemark und mieten Sie sich ein Ferienhaus in Dänemark. Mit einem Ferienhaus oder einer Ferienwohnung von NOVASOL Die Geschichte Dänemarks im Ferienhaus erleben. Buchen Sie jetzt Ihr Ferienhaus bei NOVASOL. Wir von NOVASOL - notabene gegründet bereits im 1968 (!) - sind stolz auf unsere Ferienwohnungen und Ferienhäuser in Dänemark. Lassen Sie sich von unserer geschichtsträchtigen Erfahrung überraschen! Mit einem Ferienhaus oder einer Ferienwohnung von NOVASOL Die Geschichte Dänemarks im Ferienhaus erleben.