Die schönsten Velorouten in Dänemark

Velorouten in Dänemark

Das idyllische Königreich verfügt über etwas, wovon jeder Velobegeisterte träumt; sehr viele ausgeschilderte Panorama-Velorouten verteilt im ganzen Land verteilt. Und ideal für Velofahrer, die gerne an einem festen Standort im Ferienhaus in Dänemark übernachten möchten. Es erwarten Sie Beschreibungen zu ausgewählten Panoramarouten für Tagestouren, persönliche Geheimtipps von NOVASOL Mitarbeitern aus den jeweiligen Servicebüros vor Ort und viele weitere hilfreiche Infos betreffend Ihrer Ferienhausferien mit dem Velo. Fühlen Sie sich zu tollen Velotouren in Dänemark eingeladen – insbesondere in Ost- und Westdänemark variieren die bisweilen Routen sehr stark. Sie sind ungefähr zwischen 13 und 50 km lang, ideal also sowohl für kurze als auch lange Tagesausflüge, ganz nach Lust und Laune.

Paar mit Velo in den Sanddünen

 

Velorouten an der dänischen Nordsee und Ostsee

Fahren Sie mit uns entlang der nationalen Veloroute Nordseeküsten Veloweg in Jütland, hier erwarten Sie fantastische Panoramavelorouten, von denen man getrost sagen kann, sie seien weltweit die besten Roten Teppiche für Velofahrer. Je nach Lage Ihres Ferienhauses finden Sie in der Nähe immer die ideale Strecke auf Rädern, um für ein ausgefülltes Tagesprogramm zu sorgen und haben auf diese Art und Weise die beste Sicherheit, das Land, die Einwohner und die Lebensweise hautnah kennenzulernen. Nach Ihrer Velotour heisst es dann einen Gang runterschalten und gehen Sie zum Auftanken im Ferienhaus – beim Grillieren auf der einladenden Terrasse, vor dem Cheminée, in der hauseigenen Sauna in Ihrem Ferienhaus in Dänemark oder auch mit ein paar Zügen quer durch den eigenen Swimmingpool - ganz nach Ihrem Dafürhalten und Belieben. Lolland, Falster, Seeland, Møn; jede Insel ist ein Eiland ganz für sich, mit historischen Häusern mit Reetdächern, Feldern und Seen und überall ist die Ostsee sehr nah. Auf das Velo schwingen können Sie sich hier völlig zu Jederzeit – also perfekt für Ferianer, denen es nicht ausreicht, nur faul und träge am Strand herum zu liegen. Zum Velofahren an der dänischen Ostsee gibt es gesicherte Wege und auch ruhige Nebenstrassen, auf welchen Sie ganz entspannt eine tolle Tour mit Ihren Liebsten unternehmen können. Perfekte Erholung finden Sie sodann im Ferienhaus, mit Auslick auf eine majestätische Landschaft bei einem feinen Glas Wein vor dem knisterneden Cheminée oder sich ausschwitzend in der hauseigenen Sauna im Ferienhaus in Dänemark. Hierhin können Sie sich immerzu zurückziehen und die Ferien wunderbar geniessen.

 

Velotouren im Ferienhaus in Dänemark

Unsere Ferienhäuser in Dänemark ringsherum bieten sich bestens als gemütliche Oasen für Ihre geistige und körperliche Erholung an. Von hier aus können Sie sich velofahrend auf einige aktive Tage und sehenswerte Highlights und Landschaften freuen. Ausgeschlafen und bestens gefrühstückt erleben Sie Dänemarks einzigartige Natur, viele gemütliche Städtchen und tolle Monumente und weitere Sehenswürdigkeiten! Nach der Velotour in Dänemark heisst es dann wieder herunter zu schalten und auf zu tanken in Ihrem eigenen Ferienhaus – sei es beim Grillieren auf der einladenden Terrasse, vor dem Cheminée oder mit ein paar zügigen Schwimmzügen durch den privaten Swimmingpool - ganz nach Ihrem persönlichen Gusto. Bei einem Muskelkater hilft übrigens auch ein Gang in die Sauna sehr gut und lässt Ihre Muckis schnell gesunden. Im Ferienhaus in Dänemark darf der „Geselle auf vier Pfoten” nicht fehlen, deswegen ist er in den haustierfreundlichen Ferienhäuser in Dänemark auch ein immer gern gesehener Gast – ohne extra Aufpreis für Herrchen und Frauchen. Auch bei der Erkundung Dänemarks per Velo muss doch Ihr tierischer Liebling nicht im Ferienhaus allein bleiben. Aufs Velo und los geht es - und am besten den geliebten Vierbeiner als „Beiläufer“ oder Mitfahrer dabeihaben. Das macht einfach Riesenspass, vorausgesetzt man hat es gemeinsam trainiert. Velotaugliche Menschen und Hunde werden in Dänemark ganz besondere Ferien verbringen! Am besten sind natürlich ein paar Übungstouren bevor es auf längere Ausfahrt geht, um ein Gespür dafür zu entwickeln, welche Velotour mit Hund für das Tier zumutbar ist. Sie sollten es erstmal langsam angehen, denn Hunde überschätzen sich gerne mal und können sich sehr leicht überanstrengen, wenn die Fahrt zu schnell wird. Die Pfötchen bevorzugen Wald- oder Feldwege. Kleinere Hunde, die lieber nur kurze Strecken laufen und nicht ganz so schnell sind, kann man in Lenkstangen-Körben, Gepäckträger-Taschen und Anhänger mitfahren lassen.