Geschichte der Poitou-Charantes

Auf den Spuren der Geschichte der Region Poitou-Charentes

Verbringen Sie Ihre Ferien in Poitou-Charentes und entdecken Sie das reiche geschichtliche Erbe dieser wunderbaren Gegend. Diese von der Kultur der Westgoten und den Mitgliedern des Hauses Plantagenêt geprägte Region wird bestimmt einen bleibenden Eindruck hinterlassen. Zahlreiche prähistorische Funde aus der Altsteinzeit (Angoumois, Montmorillonnais) sowie zahlreiche Dolmen zeugen von der alten und spannenden Geschichte der Region Poitou-Charentes. Weitere Zeugen der Geschichte sind die Stadtmauer von Angoulème (3./4. Jahrhundert), die Ringmauer in Poitiers, die Amphitheater von Poitiers und Saintes sowie der römische Tempel (Fanum) von Montmorillon. Saint Hillaire war um das Jahr 350 herum der Bischof von Poitiers. Zahlreiche Kirchen wurden nach ihm benannt. Saint Martin wiederum gründete ca. im Jahr 360 die Abtei Saint-Martin de Ligugé. In den nächsten Jahrhunderten war die Region Poitou-Charentes immer wieder Schauplatz von Auseinandersetzungen, so im Jahr 507, als Chlodwig I. in der Schlacht von Vouillé die Westgoten besiegte, oder im Jahr 723, als Karl Martel in der Schlacht von Poitiers die Araber schlug.

Ferienvilla in Poitou-Charantes
Von Sakralbauten und Schlachtfeldern

Vom 11. Jahrhundert an wurden in der Region Poitou-Charentes unzählige Kirchen und Klöster errichtet, darunter die Abteikirche Saint-Savin mit ihren erstaunlich gut erhaltenen Fresken, das Kloster Prieuré de Villesalem sowie das Baptisterium Saint-Jean und das Grabmahl Hypogée des Dunes in Poitiers. Im 10. Jahrhundert übernahm Heinrich II. aus dem Hause Plantagenét die Herrschaft über die Provinz Poitiers von den Herzögen von Aquitanien und 1356 wurde der französische König Johann II. in der Schlacht von Nouaillé von den Engländern besiegt. Weitere wichtige Daten in der Geschichte der Region Poitou-Charentes: 1569 (Belagerung der Stadt Poitiers durch Gaspard II. de Coligny), 1627 – 1628 (Belagerung der Stadt La Rochelle), 1664 (Gründung der Stadt Rochefort) sowie 1815 (Napoleon begibt sich ins Exil auf die Île d'Aix). Besuchen Sie während Ihres Aufenthalts in einem Ferienhaus in Frankreich beispielsweise die Schwebefähre von Rochefort, die 1900 ihren Betrieb aufnahm, das Viaduct d'Oléron, das die Île d'Oléron seit 1966 mit dem französischen Festland verbindet, die 1988 gebaute Brücke zur Île de Ré oder den Freizeitpark Futuroscope, der 1984 eröffnet wurde. In Angeac-Charente wurden im Jahr 2010 Überreste von Dinosauriern entdeckt und in Rochefort steht die 2012 renovierte Fregatte Hermione, mit welcher der Marquis de la Lafayette 1780 nach Boston segelte, um die amerikanischen Kolonisten in ihrem Unabhängigkeitskampf zu unterstützen. Erleben Sie die spannende Geschichte der Region Poitou-Charentes hautnah mit, machen Sie spannende Entdeckungstouren und entspannen und erholen Sie sich anschliessend in Ihrem Ferienhaus von den Strapazen.


Geschichtlich und kunsthistorisch bedeutende Städte in der Region Poitou-Charentes

Die Stadt Rochefort, die heute die Auszeichnung „Ville d'art et d'histoire“ (geschichtlich und kunsthistorisch bedeutende Stadt) trägt und dementsprechend über ein reiches geschichtliches und kulturelles Erbe verfügt, wurde im 17. Jahrhundert gegründet und entwickelte sich bald zum schönsten Marine- und Militärstützpunkt des französischen Königreichs. Verbringen Sie Ihre Ferien in Poitou-Charantes im Ferienhaus von NOVASOL im Departement Charente-Maritime und entdecken Sie die Stadt Rochefort und ihre Umgebung. Rochefort ist ein bekannter Küsten- und Kurort, erwartet den Besucher aber auch mit zahlreichen denkmalgeschützten Gebäuden und Sehenswürdigkeiten. Buchen Sie Ihre Ferienwohnung im Stadtzentrum von Rochefort im Departement Charente-Maritime noch heute. Entdecken Sie das ehemalige Hôtel de Cheusses, wo heute das nationale Marinemuseum untergebracht ist, das Freilichtmuseum Corderie Royale (königliche Seilerei), das das internationale Meereszentrum beherbergt, und das Haus von Pierre Loti, einem ehemaligen französischen Marineoffizier und Schriftsteller. Besichtigen Sie zudem den Bahnhof von Rochefort im Art-Deco-Stil und die Schwebefähre von Martrou, oder machen Sie einen entspannten Spaziergang im Jardin de la Marine, im Jardin des Retours oder in der Gartenanlage Jardin Potager du Roy. Verpflegen Sie sich alsdann gemütlich in Ihrer Ferienhaus in Frankreich , bevor Sie nach Royan, Saintes oder in eine andere sehenswürdige Stadt in der Nähe von Rochefort aufmachen.


Inseln und Naturlandschaften in der Umgebung von Rochefort

Sie brauchen eine Auszeit? Buchen Sie eine Ferienwohnung auf einer der kleinen Inseln der Region Poitou-Charentes, beispielsweise auf der Île d'Oléron, der Île de Ré oder der Île d'Aix. Hier können Sie in Ruhe am Strand liegen oder sich in diversen Wassersportarten üben. Weitere Ausflugstipps: Fort Boyard, eine Festung vor der französischen Atlantikküste zwischen der Île d'Oléron und der Île d'Aix, das Sumpfgebiet Marais Poitevin, wo sich Zugvögel gerne aufhalten, sowie die faszinierenden Küstenlagunen. Erholen Sie sich nach einem ereignisreichen Tag in Ihrer komfortablen Ferienwohnung in der Region Poitou-Charentes. Die Ortschaften Ars en Ré, La Flotte und Mornac-sur-Seudre zählen zu den schönsten Dörfern Frankreichs. Ein weiterer Grund, der für einen Aufenthalt in einer Ferienhaus in Poitou-Charentes spricht. Und auch die Dörfer Brouage, Clion-sur-Seugne und Crazonnes werden Sie mit ihren schmucken Steinhäusern verzaubern. Die meisten Dörfer der Region liegen entweder in der Nähe des Meeres oder sind von Flüssen, Flussmündungen oder dem Ozean umgeben. Verbringen Sie Ihre Ferien in einem Ferienhaus in Frankreich und entdecken Sie die Wunder dieser Region.