Wissenswertes Provence-Südfrankreich

Viel Charme im Süden

Die Provence – eine Provinz die den echten Charme des französischen Südens beschwört, mit Sonne, Meer, Mistral und den duftenden Kräutern der Garrigue. Die Provence - ein von der Sonne verwöhnter Flecken und ein Paradies für Lebenskünstler. Sich Zeit nehmen für die vielen schönen Dinge im Leben; das wird in der Provence heute noch zelebriert. Für einen aromatischen Pastis auf einer einladenden Café-Terrasse, für eine kleine Siesta oder ein traditionelles Pétanque-Spiel im Schatten von Platanen – unvergessliche Momente, die in der Provence zum Alltag mit seinem sprichwörtlichen savoir-vivre gehören.

Ferienhaus in der Provence

 

Sechs Departemente

Heute umfasst die Provence sechs Departemente:

  • Vaucluse
  • Bouches-du-Rhône
  • Var
  • Alpes-Maritimes
  • Alpes-de-Haute-Provence
  • Hautes-Alpes

Das Gebiet zwischen Rhone und Alpen ist mit rund 5 Millionen Einwohnern und 31,400km2 das drittgrösste Frankreichs. Tauchen Sie ein in diese grandiose romantische Bilderbuchlandschaft und mieten Sie so früh als möglich eines unserer qualitätsgeprüften Landhäuser, Ferienvillen oder Ferienwohnungen in Frankreich. Entdecken und geniessen Sie die etlichen Burgruinen auf Felsnadeln und Bergkuppen über hoch gelegene ockerfarbene Dörfer und ihr enges Geflecht aus Gassen und malerischen Plätzen. In der Provence gedeihen Olivenbäume, Gemüsegärten, Reben und Mohn. Die sogenannten Bories, Hütten aus Bruchsteinen, recken ihre Kuppeln aus den im Sommer üppig blühenden Lavendelfeldern hervor; beides Symbole der Provence. Weiter nördlich wird die Landschaft strenger. Die dem Wind ausgesetzten Hochplateaus und Steinwüsten kündigen die Nähe der Alpen an. Ob Sie bis Nizza oder Marseille fliegen, mit dem Auto nach Orange oder Avignon fahren oder im Zug ankommen – der erste Eindruck von der Provence ist immer überwältigend und die Landschaft grossartig. Von den Weinbergen des Rhonetals in die Camargue, von Lavendelfeldern und Melonenplantagen zu atemberaubenden Küstenstrassen zwischen Nizza und Menton. Finden auch Sie das für Sie passende Ferienhaus in Südfrankreich.

 

Vieles zu entdecken

Die schönsten Reisemonate für die Provence sind die in der Nebensaison, im April, Mai, Juni und September. Meist kann man an relativ leeren Stränden baden sowie interessante Besichtigungen und spektakuläre Wanderungen unternehmen. Die bestbesuchte Jahreszeit ist aber, wie in anderen Mittelmeerdestinationen auch, die Sommerzeit im Juli und August. Dann erreichen die Wassertemperaturen bis zu 24 Grad Celsius. Die farbenfrohen Märkte der Provence sind eine Fundgrube für Kunsthandwerk, Keramik und regionale Leckereien. In den Galerien und Ateliers der Dörfer kann man oft bei der Herstellung zuschauen. Wer sein Zuhause verschönern möchte, findet auf den Märkten unzählige Dekorations- Gegenstände wie Kunstschmiedearbeiten, Tonfliesen, Duftkerzen, getrocknete Lavendel in allen Variationen und eine grosse Auswahl an Korbwaren. Geniessen Sie Ihre Ferien in der Provence! Und meistens in unmittelbarer Nähe geniessen Sie einen erholsamen und friedlichen Aufenthalt in einem liebevoll gestalteten Landhaus, einem grosszügigen Ferienhaus mit Pool oder einer luxuriösen Villa mit Pool. Ausserdem wird auf den Märkten ein äusserst leckerer Honig, ein erstklassiges Olivenöl, Brotpasten (Tapenade), eingelegter Ziegenkäse und eine Vielzahl an sündhaft feinen lokalen Spezialitäten angeboten. Die berühmten Hersteller aus Grasse produzieren eine grosse Palette an Parfüms, Crèmes, Schaumbädern und Seifen. Typisch für die Provence sind Lavendelseifen und Essenzen.