Feste in den Abruzzen

Rauschende Feste in den Abruzzen

Die Region Abruzzen gehört geografisch zu Mittelitalien, als Teil des ehemaligen Königreiches Sizilien ist die Region in ihrem Alltagsleben und in der Kultur jedoch sehr stark süditalienisch geprägt. Mieten Sie ein Ferienhaus in den Abruzzen und nehmen Sie am genussvollen Leben der 1,3 Millionen Einwohner der Region teil. Die Menschen der Abruzzen schufen sich in der Zeit der Renaissance durch Wollhandel einen bedeutenden Wohlstand, den sie gerne zur Schau trugen. In den Städten wurden prunkvolle Palazzi, ausserhalb der Städte Schlösser und Burgen gebaut. Machen Sie Ferien im Ferienhaus in Italien und entdecken Sie die Kulturdenkmäler der Abruzzen.

Abruzzen

 

Noch mehr Feste

In den Abruzzen spielen rauschende Feste mit religiösem Ursprung eine grosse Rolle: jede Gemeinde feiert ihr Kirchweihfest „Sagra“, das mit dem Namen des Schutzpatrons der Stadt oder der Kirchen verbunden ist. Die Sagri sind mehrtägige Feste mit Wallfahrten, Prozessionszügen, Kulturveranstaltungen und gutem Essen. Die Terrasse im Ferienhaus in den Abruzzen ist der ideale Ort, das abendliche Feuerwerk der Sagri zu geniessen. In Fara Filiorum Petri ist „La festa delle farchie“ am 16. Januar ein Fest, zu dem Menschen aus aller Welt anreisen. Zur Verabschiedung des Winters werden bei einem Umzug riesige Schilfrohrbündel durch den Ort geführt und anschliessend abgebrannt. Mieten Sie im Winter ein Ferienhaus in Italien und nehmen Sie an diesem spektakulären Volksfest teil. In vielen Orten gibt es Osterprozessionen, auf eine lange Ostertradition blickt die Stadt Sulmona in den Bergen der Abruzzen zurück: am Karfreitag findet hier die Prozession Crosto Morto, am Ostersonntag die Prozession Madonna Che Scappa in Piazza statt. Die Rituale beginnen am Karfreitag, wenn eine Jesu-Statue und die trauernde Madonna von Männern in Mönchskutten durch die Stadt getragen werden. Die Karrwoche ist eine schöne Gelegenheit für einen Aufenthalt im Ferienhaus in den Abruzzen in dieser eleganten Stadt. Unweit davon werden in Popoli Feste und mittelalterliche Sagen mit traditionellen Bogen- und Armbrustwettbewerben verbunden. Das Bergdorf Cocullo begeht am 4. August zu Ehren des heiligen Dominikus von Foligno das Schlangenfest. Dieser erwies Cocullo die Gnade, alle von einer Schlange Gebissenen beim Beten vom Gift der Schlange zu heilen. Die Männer des Ortes fangen für das Fest im Vorfeld giftige Schlangen und tun damit auch Gutes, denn Giftschlangen nehmen im Gebirge überhand und sind eine Gefahr für Wanderer. Ausserdem sagen die Schlangen die Zukunft voraus. Versäumen Sie bei Ihren Ferien im Ferienhaus in den Abruzzen nicht dieses spektakuläre Fest!

Kulinarisches

In manchen Orten sind die Volksfeste mit Agrarprodukten der Abruzzen, wie Peperoni, Safran, Schafen und Weintrauben verbunden. Oft werden sie von Märkten mit hiesigen Produkten, wie Gemüse, Käse und Wurstwaren begleitet. Probieren Sie in Ihrem Ferienhaus in den Abruzzen die Küche der Abruzzen. Sie vereint „Mare e Monti“ - Produkte aus dem Meer und aus dem Gebirge. Typisch für die Abruzzen sind die frischen Produkte bei Eintöpfen, Sugo, gegrilltem Fisch, Lammspiessen und hausgemachten Pasti.