Beschreibung der Region Basilikata

Ferienwohnung Italien in der Basilicata: Maratea

Die Basilicata im Süden Italiens ist mit 58 Einwohnern pro Quadratkilometer die am dünnsten besiedelte Region des Landes. Gerade deshalb lohnt hier ein Aufenthalt in einer Ferienwohnung in Italien. In dieser Region zwischen Kampanien, Apulien und Kalabrien begegnen Ihnen viele Touristen, die Ruhe und Aktivitäten in der Natur suchen. Die herben Landschaften mit ihren weiten Ebenen und zahlreichen Bergen sind mittlerweile beliebte Ausflugsziele. Auf den Hügeln thronen malerische Dörfer und bieten romantische Unterkunft in einer Ferienwohnung Italien. Die Region Basilicata besteht aus den Provinzen Matera und Potenza. Die Anreise in die Region Basilicata geschieht über die Autobahn oder über den Flughafen in Neapel. Suchen Sie Ferienhäuser in der Region Basilikata? Hier finden eine Beschreibung der Region Basilikata und die passenden Ferienhäuser dazu.

Beschreibung der Region Basilikata

Beschreibung der Region Basilikata

Die Provinz Potenza grenzt im Südwesten an das Tyrrhennische Meer. Mieten Sie in der Gemeinde Maratea eine Ferienwohnung in Italien. Maratea ist mit etwa 5000 Einwohnern ein wichtiges Tourismuszentrum und hat an ihrer 32 Kilometer langen Küste mit Klippen, Sandbänken, Grotten und üppiger Vegetation einiges an Natur zu bieten. Die warmen Strände sind ideal für Badeferien und ein strandnahes Ferienhaus in der Basilikata. Kulturreisende in der Ferienwohnung in Italien werden in Maratea mit bedeutenden Sehenswürdigkeiten belohnt. Das Städtchen liegt am Abhang des Monte San Biagio. Auf dem Gipfel steht seit 1965 die moderne Christus-Statue vom Künstler Bruno Innocenti. Dahinter liegt die Basilika San Blasio, eine der 44 Kirchen dieser kleinen Stadt. San Blasio ist die Hauptkirche von Maratea und bewahrt die Reliquien des Heiligen Blasius auf. Mieten Sie im Mai eine Ferienwohnung in der Basilikata in Maratea und nehmen Sie am 2. Sonntag des Monats an der Prozession zu Ehren dieses Heiligen teil. Suchen Sie Ferienhäuser in der Region Basilikata? Hier finden eine Beschreibung der Region Basilikata und die passenden Ferienhäuser dazu. Über der quirligen Altstadt erhebt sich die Kirche Santa Maria Maggiore aus dem Jahre 1505 und bildet eine wunderschöne Kulisse für den abendlichen Spaziergang von der Ferienwohnung Italien aus. In der Kirche Sant'Antonio aus dem Jahre 1615 befindet sich ein kostbares Polyptychon. In den Kirchen der Kleinstadt sind des weiteren Fresken aus spät-byzantinischer bis barocker Zeit, bedeutende Chöre aus Holz und Wappen von Adelsfamilien aus der neapolitanischen Zeit zu finden. Interessante Ausflugsziele an der Küste von Maratea sind die alten Leuchttürme und Wachttürme aus dem 16. Jahrhundert, die in der Zeit des Königreiches Neapel dem Schutz gegen Piratenangriffe dienten. Wandern Sie bei Ihrem Aufenthalt in der Ferienwohnung in Italien zum schönsten der Türme, zum Torre Santavenere in der Gemeinde Fiumicello-Santavenere. Er ist heute ein Wohnturm. Der Torre di Filocaio ist heute ebenfalls bewohnt, nachdem er bis ins 19. Jahrhundert als Wachtturm des Hafens von Maratea diente. Im Süden von Marina di Marazea steht an der Spitze eines felsigen Gebirgszuges der Torre Caina direkt am Meer.