Die Geschichte der Abruzzen

Die Altsteinzeit

Ein Ferienhaus in den Abruzzen zu buchen, ist eine ausgezeichnete Gelegenheit, die Geschichte dieser Region zu entdecken, welche seinen Ursprung in der Altsteinzeit hat. Man findet Spuren von Mediterranen Völkern bis zum ersten Jahrtausend vor Christus. In der Provinz von Chieti, findet man zahlreiche Objekte dieser Epoche, die heutzutage im Nationalen Archäologischen Museum der Abruzzen und im Archäologischen Museum von La Civitella aufbewahrt sind. Buchen Sie ein schönes Ferienhaus in den Abruzzen um dieses kultur- und traditionsreiche Gebiet zu besuchen.

Geschichte Aburzzen


Von den Römern bis heute

Die Geschichte dieser Region ist sehr interessant. Im sechzehnten Jahrhundert hat sich das Römische Reich bis zur Abruzzischen Region ausgeweitet. Die berühmten Samnitenkriege und Schlächte fanden statt und das Abruzzische Volk wurde vom Römischen Reich bekämpft. Trotz dem steilen und schwer zugänglichen Gebiet schafften es die Römer, dank fortgeschrittener Technik, Kommunikationswege zu bauen. Die Römer machten diese Region zu einem wichtigen Kommunikationsstandort zwischen dem Norden und dem Süden. Im Mittelalter hiess die Region Aprutium. In dieser Zeit entwickelte sich die ländliche Wirtschaft und der Bau von Stadtfestungen, die eine bessere Kontrolle der Gebiete zu verschafften. Im zehnten Jahrhundert nach Christus, eroberte das Byzantinische Reich erneut Apulien und ermöglichte auf diese Weise eine Öffnung zum Küstenhandel über den Seeweg. Noch heute können Sie Überreste dieser Hochkultur während der Ferien in den Abruzzen entdecken. L’Aquila, die aktuelle Hauptstadt, ist ein sehr interessantes kulturelles und wirtschaftliches Zentrum. Die Stadt wurde in Folge des Eintritts des Königreichs beider Sizilien, im Jahr 1245 gegründet. In den folgenden Jahrhunderten wurde die Stadt permanent verwüstet, wodurch sie bis fast zu unserer Zeit mit der Verelendung zu kämpfen hatte. Nach dem zweiten Weltkrieg, hat der Massentourismus es den Abruzzen erlaubt neu durchzustarten und sich auf die wesentlichen Dinge zu konzentrieren: Die Schönheit der Natur. Die Buchung eines Ferienhaus in den Abruzzen erlaubt es Ihnen, sich auf Stränden mit einzigartigen Charme auszuruhen, Fischerdörfer zu besuchen, beeindruckende Berge zu besteigen und unberührte Umgebungen, geschützt durch die Nationalparks zu entdecken.


Veranstaltungen in den Abruzzen

Die Abruzzen befinden sich im Herzen des italienischen Stiefels, im Osten grenzen sie an das Adriatische Meer, im Westen an die Apenninen. Oft im Abseits des traditionellen Tourismus hat diese schöne Region nichts den anderen Italienischen Provinzen zu beneiden. Reservieren Sie eine Ferienwohnung in den Abruzzen und entdecken Sie die wilde Natur bestehend aus Bergen, grünen Hügeln und ein blaues Meer, welches die Abruzzen in einen einzigartigen Ort verwandelt. Die vielen Skiorte, wie Roccaraso, Rivisodoli oder auch Campo Felice, erlauben den abenteuerlustigsten die Skipisten hinunter zu brausen. Im grünen Herzen des Mittelmeeres, bestaunen Sie die natürliche Schönheit der drei Nationalparks und seine zahlreichen Naturschutzgebiete. Das ganze Jahr über finden in der Region zahlreiche Veranstaltungen und Festivals statt. Um die Magie dieser Festivals zu erleben, buchen Sie ein Ferienhaus mit NOVASOL. Feiern Sie mit den warmherzigen Einheimischen das Fest der Serpari am 1.Mai! Diese althergebrachte Veranstaltung findet jedes Jahr in Cocullo statt, in der Nähe von L‘Alquila. Am Fusse der Saint Dominique Statue, ein sehr wichtiger Benediktiner Mönch des Mittelalters, werden Schlangen abgesetzt. Mehr als nur das Ehren dieses Heiligen, symbolisiert diese Handlung die Kommunikation zwischen dem Menschen und der Natur. Die Geburt der Republik wird in Italien mit Inbrunst gefeiert. Die beeindruckendste Gedenkveranstaltung der Abruzzen ist der Wanderpfad der Freiheit. Dieser Pfad führt durch die Route der Majella Brigade, wo sich einst die Kriegsgefangenen den Alliierten während des 2.Weltkriegs anschlossen. Profitieren Sie während der Ferien in den Abruzzen auch von der Abruzzischen Fasnacht, seinen Wagen und Dekor, welche die landwirtschaftlichen und religiösen Traditionen dieser Region wiederspiegeln. Lust sich in den Abruzzen wie bei sich zu Hause zu fühlen? Denken Sie an ein Ferienhaus in den Abruzzen! Nichts besseres als den Komfort und die Bequemlichkeit eines Haushalts, hunderte Kilometer entfernt der Schweiz auszuleben und dabei das Italienische Panorama und die Umgebung zu geniessen.