Essen und Trinken im Friaul

Gastronomie in Friaul-Julisch Venetien

Die Region Friaul-Julisch Venetien befindet sich im Nordosten Italiens. Sie wird umzäunt von Österreich, Slowenien und Venetien. Wenn Sie eine Ferienwohnung oder ein Ferienhaus in Friaul in dieser Urlaubsregion mieten, werden Sie sich in eine Gegend mit einer bewegten Geschichte begeben, dessen Einflüsse sich wie nirgendwo anders in Italien in der regionalen Küche ebenfalls bemerkbar machen und sehr gelungen sind.

Pasta Italien

Von Gulasch zu Sachertorte bis hin zur Polenta

Frial-Julisch Venetien rundum die Hafenstadt Triest wurde in der Vergangenheit von verschiedenen Herrschern regiert, welche die Küche der Region heute noch mitprägen. Beeinflusst wurde sie vor allem von den Habsburgern und der österreichisch-ungarischen Monarchie. Mit einer Ferienwohnung in Italien in dieser Region kommen Sie nicht um die schmackhaften Rezepte aus diesen Zeiten herum: Geniessen Sie in diesem Teil Italiens Gulasch und Sachertorte sowie die Dobostorte, einen Gaumenschmaus aus sechs Schichten Biskuit, Schokoladen-Creme und Karamell-Glasur. Die Polenta ist „das Nationalgericht“ Friaul-Julisch Venetiens schlechthin. Der Maisbrei wurde früher von der ärmeren Bevölkerung gegessen, gilt jedoch heute in den Restaurants als Hochgenuss. Nicht wenige Feinschmecker behaupten, dass die Polenta des Friaul-Julisch Venetiens gar die beste der Welt sei. Mit einer Ferienwohnung in Italien in dieser Region also unbedingt kosten! Sie wird gerührt, gebacken und sogar gegrillt genossen und meist mit Käse, Fleisch, Fisch, Milch oder Wurst zur Perfektion verfeinert. Lassen Sich von der grossen Auswahl an Ferienhäusern und Ferienwohnungen von NOVASOL in Italien überraschen und buchen Sie noch heute.

 

Spezialitäten vom Lande und Meer

Die Küche Friaul-Julisch Venetiens ist einfach, jedoch abwechslungsreich. Neben den Einflüssen der benachbarten Gebiete wird sie vor allem durch ihre Erzeugnisse vom Lande gekennzeichnet. Die Region ist landwirtschaftlich geprägt und liefert eine Vielzahl an Produkten, insbesondere Mais. Im gebirgigen Teil der Region werden diese von Viehzucht und der damit verbundenen Milch- und Käsewirtschaft ergänzt. Wie in weiteren Regionen Italiens üblich, hat das Schweinefleisch in Friaul-Julisch Venetien einen hohen Stellenwert. In Ihrem Ferienhaus im Friaul gehören deshalb die daraus hergestellten Würsten und Schinkenspezialitäten auf jeden Fall auf dem Tisch. Probieren Sie unbedingt den weltberühmten Prosciutto di San Daniele, der nach einer genau vorgeschriebenen 12-monatigen Prozedur und aus sorgfältig bestimmten Schweinerassen hergestellt wird. Aus der Region stammt auch die Spezialität Pancetta, ein Bauchspeck, der zwölf Stunden geräuchert wird und anschliessend sieben Monate reifen muss. Die Adria und der Golf von Triest liefern darüber hinaus Muscheln, Meeresfrüchte und Fische. Begleitet von einem der regionalen Spitzenweine formen diese ein wahres Festmahl!