Wissenswertes über Latium

Gut zu wissen während Ihrem Aufenthalt in Latuim

Das Latium in Zentralitalien ist das ganze Jahr über ein beliebtes Reiseziel für Hunderttausende Touristen. Mieten Sie hier eine Ferienwohnung in Italien und entdecken Sie die Wiege der christlich-abendländischen Kultur. Im Latium liegen Rom, die Hauptstadt Italiens und als Enklave von Rom der selbständige Staat Vatikanstadt. Ein Ferienhaus in Latium ist der perfekte Ausgangspunkt, das kulturell geprägte Lazio mit seinen fünf Provinzen Frosinone, Latina, Rieti, Rom und Viterbo kennenzulernen. Auf einer Fläche von 17,2 Quadratkilometern leben etwa 5,87 Millionen Menschen. Neben Kulturreisenden finden Aktiv- und Badeferienliebende in den Ferien in Italien im Latium ideale Bedingungen für erlebnisreiche Ferien. Im Latium sind Binnenseen, wie der Lago di Bolsena, der Lago di Bracciano und der Lago Trasimeno, sowie Traumstrände an der Küste mit den bekannten Badeorten Gaeta, Sabaudia, Fregene und den vorgelagerten Inseln Ponza und Ventotene zu finden. Die Albaner Berge südöstlich von Rom sind die spannenden Reste eines vulkanischen Ringgebirges. In der Bergregion des Latiums liegen bekannte Skigebiete, die schöne Landschaft bietet zahlreiche Möglichkeiten zum Wandern, Mountainbiken und Bergsteigen. Mieten Sie das ganze Jahr über die für Sie passende Ferienwohnung in Latium, die Auswahl ist gross und wird allen Bedürfnissen gerecht.

Badeferien in Latium

Die Geschichte von Latium

Das Latium blickt auf eine lange Geschichte zurück: in der Zeit vor Christi siedelten in diesem Gebiet Latiner, sie wurden später dem Römischen Reich einverleibt. Lazio entwickelte sich nach der Gründung einer ersten christlichen Gemeinde durch den Apostel Petrus zum Kerngebiet des Kirchenstaates. Machen Sie sich beim Aufenthalt im Ferienhaus in Italien auf die Suche nach den Wurzeln der europäischen Kultur. Die Latiner errichteten in den Bergen südlich von Rom ihr wichtigstes Heiligtum, den Jupitertempel. Er war über die Via Triumphalis zu erreichen, Reste der alten Strasse sind bis heute zu finden. Im Römischen Reich baute die Oberschicht in den Bergen rund um Rom Sommervillen. Einige davon wurden auf die Liste des Weltkulturerbes der UNESCO gesetzt. Der Besuch der Hadrian-Villa sollte ein Muss während Ihrer Ferien in Latium sein. Die alten Römer liebten das Latium auch als Thermalregion, nutzten die heilsame Wirkung der Wasser und bauten bis heute erhaltene, prunkvolle Badetempel beispielsweise in Rom, Tivoli, Fiuggi und Viterbo. Während der Herrschaft Napoleons gründete das Latium seine erste Republik. Später kam Lazio an das Königreich Italien, heute ist es eine selbständige Verwaltungseinheit. Das Latium grenzt an das Tyrrhenische Meer, an Land an die Toskana, an Umbrien, Marken, Abruzzen, Molise und Kampanien. Das Latium ist mit seiner Meeresküste und den Bergen, mit Seen und Flüssen, mit hochmodernen Thermen und uralten Vulkankegeln eine landschaftlich sehr abwechslungsreiche Region und ideal für aktive Ferien im Ferienhaus in Italien.