Die Geschichte der Toskana

Jeder Winkel der Toskana ist reich an Geschichte und Kunst. Lernen Sie nach einem Florenz-Besuch das Weinanbaugebiet des Chianti sowie San Gimignano und Volterra kennen. Montalcino und Montepulciano in der Region Siena warten mit weiteren edlen Tropfen auf. Die nördliche Toskana lockt mit den imposanten Bauwerken von Pisa und Lucca, während ein Abstecher nach Süden den Besuch Elbas oder des Hügellandes von Massa Marittima ermöglicht. Zur Gegend von Arezzo gehört das Hinterland der östlichen Toskana; zudem bietet sich eine Stippvisite ins benachbarte Umbrien an. Und mittendrin bieten wir qualitätsgeprüfte, privat geführte Ferienhäuser und Ferienwohnungen in der Toskana zum mieten. Die Kunst der Toskana von der Antike bis zur Renaissance widerspiegelte neben der zauberhaften Landschaft auch immer die Macht des Adels und der Kaufleute. Anmut und Würde durchdrangen die Kunst der Etrusker, die Malerei von Siena, die Bildhauer- und Baukunst Pisas und die Renaissancekunst in Florenz – dem triumphierenden Höhepunkt der Region.

Toskana-Ferien

Licht und Farben

Das harmonische Zusammenspiel von Licht und Farben verleiht der toskanischen Landschaft etwas sehr friedvolles, das sich in den Werken einheimischer Maler, Bildhauer und Architekten wiederfindet. Obwohl sich die meisten Künstler im Machtzentrum Florenz versammelten, konnten andere toskanische Städte ebenfalls mit genialen Köpfen aufwarten. Pisas Kathedrale, das dazugehörige Baptisterium und der Schiefe Turm wirken wie auserlesene Schmuckstücke und waren tonangebend für die mittelalterliche italienische Architektur. Sienas Vorliebe für warme Farben und Eleganz brachte eine Schule von Malern hervor, die sich vom kühleren Stil der Florentiner deutlich unterschied. Piero della Francesca, der überragende Meister der Renaissance, wurde in der Nähe von Arezzo geboren. Seine wunderbaren Werke kommen in Sansepolcro, Massa Marittima, Lucca oder Volterra –inmitten dieser wie von Gottes Hand geschaffenen Landschaft, die della Francesca als Inspriationsquelle diente – besonders gut zur Geltung. Tauchen Sie ein diese wundervolle Welt des Lichts und Farben, lassen Sie sich von den grossen Künstlern der Toskana inspirieren und mieten früh genug eine private Ferienwohnung oder ein Ferienhaus in Italien.

 

Rückblende

Bereits in frühgeschichtlicher Zeit war die Toskana besiedelt. Eine erste nachweisbare Zivilisation bildete sich um 1100 v.Chr. mit der Villanovakultur (so benannt nach dem Hauptfundort in der Nähe von Bologna). Im 8. Jahrhundert v.Chr. begann die glanzvolle Aera der Etrusker, die bis ins 5. Jahrhundert v.Chr. anhielt. Bis heute ist nur wenig über diese Kultur bekannt; bei der Frage nach deren Ursprung gehen Historiker heute vorwiegend davon aus, dass die Etrusker nicht aus dem östlichen Mittelmeerraum eingewandert sind, sondern bereits in Italien ansässig waren. Sie bauten Obst, Oliven und Getreide an und unterhielten Handelsbeziehungen zu Phönizien, Griechenland und Karthago. Zu den bedeutendsten Städten in Etrurien zählen Volterra, Fiesole, Arezzo, Cortona und Chiusi. Als die Etrusker im 6. Jahrhundert v.Chr. ihren kulturellen Höhepunkt erreichten, liessen sich etruskische Siedlergruppen auch südlich von Rom nieder. Anstatt eine vereinte Nation zu bilden, zogen die Städte einen losen Bund autonomer Kleinmonarchien vor. Offenbar waren sie an einer Expansion ihres Reiches nicht interessiert. Aggressiv zeigten sie sich nur auf hoher See, wenn sie als Gelegenheitspiraten Beute ergattern konnten. Mangelnde politische Einheit führte zum Untergang der Etrusker. Entdecken Sie von Ihrem Ferienhaus in der Toskana die Geschichte Ihres Ferienlandes! Im 4. Jahrhundert v.Chr. brach Rom mit dem geschwächten Bund und begann seinen unaufhaltsamen Aufstieg zum Weltreich. Von allen etruskischen Städten widerstand nur Volterra bis 90 v.Chr. Nach dem Zusammenbruch des römischen Kaiserreichs im 5. Jahrhundert n.Chr. zerstörten die Goten und Hunnen die meisten Hinterlassenschaften der römischen Herrscher in der Toskana. Die auffallendsten Ueberreste, die bis heute erhalten blieben, sind die Amphitheater von Arezzo, Fiesole und Lucca. Wenn Sie diese kulturhistorisch bedeutende Zeit fühlen und entdecken möchten, mieten Sie eine Ferienwohnung oder ein Ferienhaus in Italien an bester Lage in der Toskana.