Kulinarik in der Toskana

Kultur, Lebenskunst und Kulinarisches

Sonne und Strand findet man reichlich an der über 300 Kilometer langen Mittelmeerküste der Toskana, während die alpinen Gebirgszüge im Norden der Region angenehme Kühle verheissen. Ein Drittel der Toskana besteht aus Hügel- und Bergland; mit 1945 Meter über Meer, ist der Monte Pisanino der höchste Gipfel. Zu den tieferen Gebieten gehören die Maremma, die Täler des Chianti im Zentrum und das Tal des Arno. Der gleichnamige Fluss Arno zieht sich über 241 Kilometer vom Monte Falterona nordöstlich von Florenz bis nach Pisa und zum Tyrrhenischen Meer – eine grandiose Naturlandschaft. Was die Toskana an Gutem und Schönem hervorbringt, beschränkt sich bei Weitem nicht nur auf den Luxus der Edelboutiquen von Florenz. Wenn Sie sich ein Ferienhaus in der Toskana mieten können Sie von hier aus zu ausgedehnten Shoppingtouren starten. Siena, Pistoia und Sansepolcro sind für ihre Stickereien bekannt. Arezzo und Chiusi für ihre Keramik, aus Volterra stammen kunstvolle Alabasterarbeiten. Weinkenner schätzen nicht nur den Chianti, sondern auch die edlen Tropfen von Montepulciano und Montalcino. Das harmonische Zusammenspiel von Licht und Farben verleiht der toskanischen Landschaft etwas sehr friedvolles, das sich in den Werken einheimischer Maler, Bildhauer und Architekten wiederfindet. Entdecken Sie die toskanischen Landschaften, die toskanische Kultur und die äusserst vielfältige Küche der Toskana am besten in dem Sie von unserem grossen Wohnangebot Gebrauch machen. Bevorzugen Sie eine Ferienwohnung in Florenz oder Lucca? Oder doch lieber ein toskanisches Landhaus oder gar ein freistehendes Ferienhaus oder eine mondäne Villa?

Ferien in der Toskana

Essen und Trinken in der Toskana

Die unkomplizierte und unverfälschte Zubereitung von frischem Gemüse, Fisch und Fleisch macht die toskanische Küche gesund und beliebt. Weltberühme italienische Gerichte wie Pasta, Pizza und Risotto gibt es auch hier in Hülle und Fülle. Die Spezialitäten der Toskana werden noch mit frischen Kräutern und bestem Olivenöl verfeinert. Knoblauch wird sparsamer verwendet als in Süditalien. Gönnen Sie sich ein reichhaltiges Abendessen in einer Trattoria und lassen den Abend gemütlich mit einem Glas italienischen Weines in Ihren Ferien in der Toskana ausklingen.

 

Antipasti, Käse und das Dessert

Jede gute Trattoria hat ein kunstvoll arragniertes Buffet mit einer farbenfrohen Auswahl an kalten Antipasti (Vorspeisen). Dazu gehören in der Regel gegrillte Peperoni, in Olivenöl und Zitronensaft marinierte Paprika, Zucchini, Auberginen, Fenchel, Pilze und Artischocken. Dazu gehören aber auch Meeresfrüchte wie frische Sardinen, Tintenfisch, Garnelen und Muscheln. Zu den toskanischen Spezialitäten zählen fagioli toscani e cipolle con tonno, Thunfischsalat mit weissen Bohnen und Zwiebeln; bruschette oder crostini di fegatini, geröstetes Brot mit Knoblauch oder Hühnerleberpâté. Lassen Sie sich in einer Trattoria verwöhnen wenn Sie einmal keine Lust haben, das Mahl in Ihrem Ferienhaus in Italien selber zuzubereiten! Der Schafskäse aus dem Hügelland südlich von Siena schmeckt traumhaft. Probieren Sie trockenen und kräftigen Pecorino, cremigen Raveggioli und bekannten Frischkäse Ricotta. Eine toskanische Spezialität ist der budino toscano, ein Pudding aus Ricotta und Mandeln mit Orangen- und Zitronenaroma. Köstlich schmecken auch die cantucci, ein Mandelgebäck, das noch mehr mundet, wenn man es in süssen Vinsanto oder in starken Espresso tunkt.