search

Ferienhäuser in Argentario

Halbinsel Monte Argentario

Macchiabewachsene Hügel, Schluchten und Grotten, schroffe Felsen und dazwischen Buchten mit kleinen Stränden, die zum Teil schwer zugänglich sind, charakterisieren das Landschaftsbild des Monte Argentario, der Halbinsel, die sich rund 35 km südlich von Grosseto ins Tyrrhenische Meer hineinschiebt. Drei schmale Landzungen verbinden das Festland mit dem Silberberg, dessen Jachthäfen und feudale Sommerresidenzen davon künden, dass sich hier wohlhabende Feriengäste ein nobles Refugium geschaffen haben. Möchten auch Sie Ihre Ferien in der Toskana in solch einer Residenz verbringen, dann mieten Sie sich eine Villa oder Ferienhaus Toskana. Susanne Agnelli, die Enkelin des Fiat-Gründers und Bürgermeisterin, sorgte dafür, dass hier keine Bettenburgen entstanden. In vorgeschichtlicher Zeit war das der Küste vorgelagerte Promontorio dell Argentario eine Insel. Durch Anschwemmung entstand zunächst eine 4 km lange und 600 m breite Landzunge, auf der jetzt die Stadt Orbetello liegt. Orbetello war vermutlich schon im 8 Jh. v. chr. von Etruskern besiedelt. Während des Mittelalters wechselte die Stadt häufig den Besitzer. Ab Mitte des 16 jh. beherrrschten die Spanier vorübergehend den Monte Argentario und erklärten Orbetello zum Hauptort ihres kleinen Stato dei Presidi (Staat der Festungen). 1815 kam die Halbinsel zum Grossherzogtum Toskana, 1842 wurde die Landzunge durch einen Deich zum Monte Argentario hin verlängert und so die Lagune geteilt. Orbetello Besitz noch beachtliche Reste der etruskischen Seemauer sowie die unter dem spanischen König Philipp II. begonnene und 1620 unter Philipp III. vollendeten Befestigungsanlagen. Mieten Sie eine Ferienvilla in Italien und entdecken Sie die spannende Geschichte dieser Region.

Ferienvilla in der Toskana

 

Der Süden der Toskana

Das eigentliche Herz des Argentario ist das im Nordwesten liegende lebhafte Porto Santo Stefano. Prächtig präsentiert sich der Ort in einer sich zum Meer hin öffnenden Talsenke. Noch vor einigen Jahren war es ein Fischerdorf und heute ist er ein Badeort, in dessen Hafen Luxusjachten ankern. Der Hafen war im 17 Jh. ein wichtiger Stützpunkt der spanischen Handelsflotte für das mittlere und obere Tyrrhenische Meer. Aus dieser Zeit stammt auch die erhöht gelegene Festungsanlage, von der man einen schönen Blick auf den Ferienort und Ihr Ferienhaus an der toskanischen Küste Küste geniesst. Höchste Erhebung des Monte Argentario ist der aufragende Monte Telegrafo (635m), der sich von Porto Santo Stefano besteigen lässt. Auf der Küstenstrasse (Via Aurelia), etwa 20 km südlich von Orbetello, folgt man dem Schild „pescia fiorentina“ ins Landesinnere. Schon von weitem werden die Traumgestalten der im Mai 2002 72 jährig verstorbenen Künstlerin Niki de Saint Phalle sichtbar, die sich hier in einem stillgelegten Steinbruch des Dorfes Garavicchio einen Lebenstraum erfüllte. Riesige Fabelwesen, geflügelte Ungeheuer und glitzernde Türme ragen aus dem Olivenhain, in dem die Bildhauerin zwischen 1979 und 1997 ein eigenwilliges Phantasieland schuf. Ermöglichen auch Sie sich ihren Traum und mieten Sie ein Ferienhaus toskanische Küste in Argentario.