search

Ferien im Ferienhaus - Pisa

Ihre Ferien in der Toskana unweit von Pisa

Italien? Toskana? Ferien im Ferienhaus - Pisa? Die Stadt lockt jährlich zahlreiche Touristen an und vielleicht gehören Sie schon bald dazu. Vom 11. Bis 13. Jahrhundert beherrschte Pisa den westlichen Mittelmeerraum. Die Stadt erschloss sich Handelsrouten nach Nordafrika und brachte Errungenschaften der arabischen Wissenschaft und Kunst nach Italien. Man darf es den Touristen nicht verübeln, dass sie der magischen Anziehungskraft des Schiefen Turms erliegen. Er ist wirklich wunderschön und harmoniert prachtvoll mit der Architektur von Pisas einmaligen Baudenkmälern. Der pisanische Stil wurde sogar von den Rivalen Lucca, Pistoia und Prato übernommen. Richtung Alpen wachsen die nordtoskanischen Hügel langsam zu Berggipfeln empor. Besonders beeindruckend wirken die schroffen Steinbrüche von Carrara, die den Marmor für unzählige Monumente und Meisterwerke der italienischen Kunst lieferten. Der Badeort Viareggio an der Küste ist das Aushängeschild der toskanischen Riviera. Um das alles zu erleben brauchen Sie nur eine Ferienwohnung in Pisa zu mieten oder in der Umgebung von Pisa ein Ferienhaus in der Toskana zu mieten.

Ferien im Ferienhaus - Pisa

 

Ferien im Ferienhaus - Pisa, der schiefe Turm

Seine unvergleichlichen Kunstschätze auf dem Campo die Miracoli, dem Platz der Wunder, verdankt Pisa seiner Stellung als Seemacht im Mittelalter. Rechtschaffene Kaufleute und skrupellose Seeräuber, die mitunter auf demselben Schiff in See stachen, finanzierten mit ihren Beutezügen die Kathedrale, das Baptisterium und den Campanile – besser bekannt als Schiefer Turm. Während Ihrer Ferien in Italien sollten Sie unbedingt die Piazza del Duomo besuchen, das gesegnete Stück Erde nördlich des Zentrums spielt noch heute eine wichtige Rolle im Leben der gläubigen Pisaner. Taufen werden im Baptisterium abgehalten, Kommunion und Heirat feiert man in der Kathedrale, die Glocken des Campanile verkünden gute Neuigkeiten oder läuten zum Trauergottesdienst, und die Toten werden auf dem Camposanto beigesetzt. Weil der Schiefe Turm auf sandigen Untergrund gesetzt wurde, neigte sich der 1173 begonnene Turm bereits vor seiner Vollendung. Ab dem dritten Stock wurden die Bauarbeiten für ein Jahrhundert unterbrochen und der Campanile erhielt seinen ebenfalls schiefen Glockenaufbau erst 1301. Seit 1992 hat man die stetig zunehmende Schräglage rund 5 Meter über die senkrechte Hauptachse hinaus – endlich in den Griff bekommen. Pisas schiefer Turm ist zweifellos das bekannteste Bauwerk am Campo die Miracoli. Er war ursprünglich als Glockenturm für den Dom gedacht, der 1604 von Buscheto begonnen worden war. Heute gilt der Dom als eines der schönsten Bauwerke der Pisaner Romantik und ist während IhrerFerien im Ferienhaus - Pisa respektive Ferien in der Toskana ein Besucht wert.

Umgebung von Pisa

Nördlich von Pisa befindet sich das Städtchen Viareggio mit seiner langen, schnurgeraden Sandküste und dem beliebtesten Seebad an der Küste der Versilia. Die Villen und Cafés sind berühmt für ihre Jugendstilarchitektur. Den reinen, heute verblichenen Charme der Belle Epoque findet man etwas stadteinwärts, etwa am Viale Michelangelo und Viale Foscolo. Nordwestlich des Zentrums lohnt sich die Besichtigung des grossen Parks Pineta die Ponente. Lohnen tut sich auf jeden Fall auch die Miete eines Ferienhaus in der Toskana in Pisa und Umgebung um diese einmalige Region näher kennenzulernen. Ferien im Ferienhaus - Pisa ist eine gute Wahl!