Weltkulturerben in Italien

UNESCO-Welterbe in Zentralitalien

Italien besitzt 51 Welterbestätten und ist damit das Land mit den meisten Welterbestätten. Kulturtouristen finden gerade in Mittelitalien grossartige Architektur und einige Stätten des Welterbes der UNESCO. Mieten Sie eine Ferienwohnung in Italien und besichtigen Sie zum Beispiel die Basilika von Assisi, das Zentrum von Pienza, das historische Zentrum von Siena, San Gimignano, Urbino, das Val d'Orcia in der Toskana und die Etruskischen Totenstädte von Cerveteri und Tarquinia.

 

UNESCO Welterbe Siena

 

Die Erben der Stadt Tivoli

In der Provinz Rom liegt die Stadt Tivoli, die Sie von der Ferienwohnung in Italien in Rom gut erreichen können. Tivoli wurde zum Synonym für Vergnügungsparks. Sie sollten nicht versäumen, die von den Latinern im 4 Jahrhundert v. Chr. als Tibur gegründete Stadt zu besuchen. Im Jahre 1999 wurde die Villa Adriana oder Hadrian-Villa zum Welterbe erklärt. Mieten Sie ein Ferienhaus in Italien und staunen Sie über die Pracht der Antike. Kaiser Hadrian liess die Villa 117 n. Chr. als Sommer- und Alterssitz auf dem Anwesen seiner Frau, Vibia Sabina, am Monti Tiburtini erbauen. Hier fand er Quellwasser und eine Thermalquelle, so dass auf dem 120 Hektar grossen Gelände auch Badehäuser errichtet wurden. Entdecken Sie während Ihren Ferien in Italien im Park Landschaften aus Griechenland und Ägypten, die in Miniatur nachgebaut wurden. Die gesamte Anlage diente dem Kaiser und seinen Gästen dem Vergnügen und der Erbauung. Trotz der Plünderung der Anlage nach dem Untergang Roms ist die Hadrian-Villa nach ihrer Renovierung im 19. Jahrhundert die wichtigste altrömische Villa Italiens. Nehmen Sie sich Zeit bei Ihrem Aufenthalt in der Ferienwohnung in Italien, die riesige Gartenanlage mit dem zentralen Schwimmbecken und den Arkaden zu besichtigen und lassen Sie sich inspirieren. Tivoli besitzt auch eine prachtvolle Villa mit Garten aus der Barockzeit: die Villa d'Este gehört seit 2001 zum Welterbe der UNESCO. Der Statthalter von Tivoli, Kardinal Ippolito d'Este II, gab den Bau im 16. Jahrhundert in Anlehnung an die Hadrian-Villa in Auftrag. Er liess eine spannende Mischung von Springbrunnen, Grotten und Wasserspielen bauen, die Sie bei Spaziergängen während der Ferien in Italien bestaunen können. Die raffiniert angelegten Terrassen und schönen Wege der Gartenanlage wurden weltweit oft kopiert. Mit der Gestaltung der Säle im Palast beauftragte der Kardinal die grössten Künstler seiner Zeit. Nach dem Tod des Kardinals verwahrloste das Anwesen zwar, wurde jedoch am Ende des 19. Jahrhunderts aufwendig renoviert. Franz Liszt komponierte hier sein Klavierstück „Les jeux d'eaux à Villa d'Este“. Besuchen Sie während Ihrer Ferien in Italien auch das Rotonda dei Cipressi in Tivoli mit seinen hundertjährigen Zypressen, die zu den ältesten Bäumen in Italien gehören. Buchen Sie eine Ferienwohnung in Italien rund um Rom und machen Sie schöne Ausflüge zu den UNESCO-Welterbestätten.

 

Rom - gleich zwei Stätten auf einen Schlag

Die UNESCO hat die antike Altstadt Roms (mit dem Forum Romanum, dem Pantheon, dem Kolosseum u.v.m.) und den Vatikan im Jahr 1980 auf die Liste des Weltkulturerbes gesetzt. Weiter finden Sie die Stätten des "Heiligen Stuhls" und der "Basilika Sankt Paul vor den Mauern" in Rom. Mit einer Ferienwohnung in Latium können Sie all diese Schönheiten der Geschichte besuchen und entdecken.