Wanderferien Österreich

C
| Editor
(Erstmals veröffentlicht: )

Wandern in Österreich

Österreichs Landschaft ist wie geschaffen für Wanderferien. Im Westen des Landes finden Sie unzählige alpine Wanderrouten, die auf Berggipfel führen und zu alten bewirtschafteten Almen, während der Osten Österreichs gekennzeichnet ist durch sanfte Hügellandschaft ausgedehnte Felder und Wiesen. Die vielen Wanderwege werden nicht nur von den Touristen benützt, Sie werden unterwegs jede Menge Einheimische antreffen, die jeden Wanderer mit einem herzlichen „Servus“ oder „Griass Di“ im Vorbeigehen bedenken. Ferien ist Österreicht sind Ferien, wo man sich willkommen fühlt. Viele Dörfer und Gemeinden bieten im Zuge ihres Sommerprogramms teilweise kostenlos geführte Wanderungen für die Gäste an. Auch eigene Kinderwanderungen werden angeboten. Werden Sie Augen- und Wanderzeuge der faszinierenden Natur Österreichs. Wer es in Österreich ganz gemütlich angehen lässt, wird feststellen, dass das Wandern echte Erholung bringen kann. Wandern ist mit Mass und Ziel ein schöner Freizeitsport für Alle.

 

Landschaft Salzburg Flachau

 

Wandern Steiermark, Tirol und Salzburg

Der Schladminger-Tauern-Höhenweg in der Steiermark, ein Abschnitt des Zentralalpenweges 02, erhält seinen besonderen Reiz durch die Wasserlandschaft. Den Weg säumen unberührte Wildbäche, kleine Zuläufe aus unzähligen Quellen, stille Bergseen und tosende Wasserfälle. Wanderferien in Österreich in der Steiermark verheissen wunderbare Kilometer auf den Füssen in atemraubender Natur. Über 400 km markierte Wanderwege führen Sie sicher durch eine der schönsten Regionen in Tirol. Am Wilden Kaiser – in den Kitzbüheler Alpen – finden Sie ein Wanderparadies. Die Auswahl an Touren ist gross, kann beliebig kombiniert werden und ist reich an landschaftlichen Reizen. St. Anton am Arlberg ist ein weiteres Wanderparadies für Ihre Ferien in Österreich: Das 300 km lange Streckennetz mit seinen landschaftlich reizvollen Wegen wurde mit dem Wandergütesiegel des Landes Tirol ausgezeichnet. Das Salzburger Land birgt eine Fülle an Wanderungen in aussergewöhnlichen Landschaften: sanftes Hügelland rund um traumhafte Seen, saftige, mit Gras bedeckte Berge, schroffe Felsgipfel und dazwischen malerische Flussläufe. Das und schönste Bergwetter schätzen Wanderer am Salzburger Land am meisten.

Wanderregeln

Wenn Sie von Ihrem Ferienhaus in Österreich eine Wanderung starten, beachten Sie bitte die Wanderregeln. Eine Wanderung soll für alle Beteiligten ein schönes Erlebnis sein.

  • Prüfen Sie vor dem Wandern Ihre körperliche Eignung für die geplante Tour und schätzen Sie Ihre Erfahrung sowie die Ihrer Begleitung richtig ein.
  • Planen Sie jede Bergtour vorher genau. Nicht die Streckenlänge ist beim Wandern und Bergsteigen entscheidend, sondern die zu überwindende Höhendifferenz.
  • Am Berg benötigen Sie eine entsprechende Wanderausrüstung, Wanderbekleidung und feste Wanderschuhe mit griffiger Sohle. Wetter- und Kälteschutz sind unerlässlich. Tourenapotheke und Notverpflegung nicht vergessen.
  • Beachten Sie die Witterungsverhältnisse, insbesondere die Wettervorhersagen und Lawinenberichte. Erkundigen Sie sich vor dem Wandern auch über die lokale Wetter- bzw. Schneelage im betroffenen Tourengebiet.
  • Die Tour muss entsprechend der Jahreszeit der Tageslänge angepasst sein. Geben Sie aus Gründen der Sicherheit den Daheimgebliebenen Weg und Ziel an - allenfalls auch den Zeitpunkt der Rückkehr.
  • Früh weggehen, früh in Ihr Ferienhaus in Österreich zurückkehren: Verhindern Sie, dass die Nacht Sie unterwegs überrascht.
  • Gehen Sie nicht allein. Überzeugen Sie sich von den Fähigkeiten Ihrer Begleiter. Die Leistungsfähigkeit des Schwächsten ist der Massstab für alle.
  • Passen Sie Ihr Tempo immer Ihren Möglichkeiten und denen Ihrer Begleiter an. Zu schnelles Gehen führt unweigerlich zu frühzeitiger Erschöpfung.
  • Verlassen Sie die markierten Wanderwege nicht. Auf verschneiten Gletschern und Kletterrouten muss man sich immer mit Brust- und Sitzgurt anseilen.
  • Halten Sie die Bergwelt sauber: Nehmen Sie Ihre Abfälle wieder mit ins Tal.
  • Sicher unterwegs auf dem Berg Notrufnummern für Alpinisten: Euro-Notruf: 112 (gilt in ganz Europa)
    Nummern für Österreich: Bergrettung: 140 / Ärzteflugambulanz 40 144 / Feuerwehr: 122 / Polizei: 133