Kultur in Bürchen

UNESCO Welterbe

Sie haben sich für Ihre Ferien das wunderschöne Wallis und ein heimeliges Chalet in Bürchen ausgesucht und finden in unmittelbarer Nähe wunderschöne und zu erhaltende Sehenswürdigkeiten, für deren Schutz sich auch die UNESCO einsetzt. Le Corbusier hatte einen zentralen Beitrag an der Architektur des 20. Jahrhunderts geleistet. Weltweit gibt es 17 ausgewählte Objekte in Argentinien, Belgien, Deutschland, Frankreich, Indien, Japan und der Schweiz zeugen von einer unvergleichbaren Kreativität und Vielseitigkeit in verschiedenen Kontexten. Zwei dieser Objekte befinden sich in der Schweiz: La Petite villa au bord du lac Léman in Corseaux und l'Immeuble Clarté in Genf – ein Besuch sind beide wert.

 

Ferienchalet in Bürchen


Der Aletschgletscher und das Lavaux

Der Aletschgletscher mit seinen unglaublichen 27 Milliarden Tonnen Eis, ist der mächtigste Eisstrom der Alpen und einfach wunderschön. Das Aletschgebiet gehört zum UNESCO-Welterbe. Ein herrliches Panorama auf den gewundenen, oberen Teil des grossen Gletschers bietet auch das von Fiesch aus mit einer Seilbahn erreichbare Eggishorn. Am Fusse des Eisstromes liegt der von Gletscherschmelzwasser gespiesene Märjelensee. In einer Stunde mit dem Auto zu erreichen von Ihrem Ferienhaus in Bürchen aus: Das UNESCO Weltkulturerbe am Genfersee: mit einer Fläche von rund 800 Hektaren sind die Weinberg-Terrassen des Lavaux unter dem Schutz der UNESCO. Steigen Sie bei Vevey in den Train des vignes und fahren Sie mit dem Zug, der sich in zwölf Minuten durch die sattgrünen Reben hinauf nach Puidoux-Chexbres bewegt.

La Chaux-de-Fonds/ Le Locle und die drei Burgen von Bellinzona

La Chaux-de-Fonds und Le Locle sind gelungene Zusammenkunft von Urbanistik und Uhrenindustrie. Diese zwei Städte mit dem, wörtlich genonemmen, besonderen Tick. Eine Architektur, die dem Licht hohe Priorität einräumt, und eine urbane Struktur. Die Bauten zeugen von der lokalen Handwerks- und Industriegeschichte und zeigen, dass die Uhrmacherei in die Entwicklung der Stadtlandschaft eingebunden wurde. Wer Ferien in der Schweiz verbringt, muss doch fast die Welt der Uhren kennenlernen und dies geht nirgendwo besser als in diesen zwei schönen Städtchen. Besuchen Sie vom privates Chalet im Wallis die Altstadt von Bern. Die Berner Altstadt zählt seit 1983 zum UNESCO-Weltkulturerbe und thront erhaben auf einer Halbinsel hoch über der Aare. Die Schweizer Hauptstadt zeugt vom grossartigen mittelalterlichen Städtebau Europas und verzaubert ihre Besucher mit einem wohltuend entschleunigenden Lebensrhythmus. Ideal zum Shoppen in der herrlichen Altstadt mit Laubengängen. Die drei imposanten Burgen von Bellinzona gehören zu den bedeutendsten Zeugen der mittelalterlichen Befestigungsbaukunst. Sie wurden im Lauf der Jahrhunderte mehrfach wiederaufgebaut und vor kurzem restauriert – nun präsentieren sich die drei Burgen Castelgrande, Montebello und Sasso Corbaro in voller Pracht. Für die Römer bildete Bellinzona eine wichtige Verteidigungslinie.