Geschichte der Costa del Sol

Die Geschichte der Costa del Sol

Die Costa del Sol liegt im Süd Spaniens und blickt auf eine bewegte Geschichte zurück. Neben unzähligen Schlössern und historischen Gebäuden erwarten Sie hier auch zahlreiche legendäre Musik- und Tanzfestivals. Ein weiterer guter Grund für einen Aufenthalt in einen Ferienhaus in Andalusien an der Costa del Sol!  Die touristische Erschliessung der Costa del Sol begann in den 1930er-Jahren, als George Langworthy und seine Frau ins ehemalige Schloss Santa-Clara in Torremolinos einzogen. Dank der atemberaubend schönen Natur und dem milden Klima erwarben innerhalb kürzester Zeit weitere Ausländer Ferienresidenzen in Andalusien und zahlreiche Nobelhotels öffneten ihre Pforten. Die Hotels La Roca und Pez Espada verwandelten Torremolinos in den 1960er-Jahren in ein beliebtes Reiseziel. Mit der Zeit folgten auch weitere Orte an der Costa del Sol dem Beispiel von Torremolinos und erfreuten sich alsbald grosser Beliebtheit bei den Touristen. Machen Sie Ferien an der Costa del Sol und entdecken Sie die Geschichte dieser höchst interessanten Region.

Ferien an der Costa del Sol

Entdeckungsreise durch die Geschichte Andalusiens

Verbringen Sie Ihre Ferien auf dem andalusischen Festland und entdecken Sie neben der Geschichte der Region auch deren Naturschönheiten. Die Geschichte Andalusiens geht bis in die Antike zurück. Neben typisch spanischen Eindrücken trifft der Besucher hier auch auf Spuren der arabischen Kultur. Zu den vielen geschichtlichen Sehenswürdigkeiten zählen auch zahlreiche Burganlagen im byzantinischen Stil, z.B. Baños de la Encina, Alcalá de Guadaíra, der Palast von Alcazar in Jerez de la Frontera und die archäologische Ausgrabungsstätte der Medina Alzahara.

 

Musikalische Höhepunkte

Auch Musik und Tanz gehören zum geschichtlichen Erbe der Costa del Sol. Darunter vor allem der Flamenco, der hier seit dem 18. Jahrhundert zelebriert wird. Buchen Sie eine spanische Ferienfinca und entdecken Sie diese traditionelle Kunstform Andalusiens. Das internationale Festival von Cuva de Nerja findet bereits seit 50 Jahren statt. Hier bietet sich Ihnen u.a. die Gelegenheit, Flamenco-Vorführungen zu besuchen. Die Costa del Sol hat dem Besucher auch in geschichtlicher Hinsicht einiges zu bieten: Folklore, Musik, Tanz, ehemalige Luxushotels, byzantinische Paläste und vieles mehr.