Wissenwertes Ibiza

Die Küstenregion von San José

Die grösste Gemeinde von Ibiza ist in die Bereiche San Jorge , Sant Agusti von Vedra, San Josà, Estany de Sant Francesc und Es Cubells unterteilt. An den 80 Kilometern Küste finden Sie einmalig schöne Buchten, die zu den schönsten im Mittelmeer zählen. Hier wird einem während der Spanien Ferien klar, weshalb diese Balearen Insel sich zu einem Dauerbrenner entwickelt hat. Nicht nur die Strände und legendäre Parties locken Besucher nach Ibiza. Lassen Sie sich verzaubern von authentischen Fischerdörfern und geniessen Sie in einem der Restaurants in der Nähe Ihrer Ferienwohnung auf den Balearen ein einfaches aber sehr schmackhaftes Abendessen mit lokalen Köstlichkeiten. Von Ihrem Ferienhaus auf Ibiza ist es nicht weit zu den in Klippen eingebettete Strände von Cala d'Hort oder Mirador des Savinar.

Wissenswertes Ibiza

NOVASOL und das natürlliche Paradies von Ibiza

Das Dorf San José liegt am Fusse des grössten Bergs der Insel, dem 475 Meter hohen Sa Talaiassa de Sant Josep. Wir empfehlen ausserdem einen Ausflug zur Höhle Ermita Es Cubells während sie Ferienhaus-Ferien in Spanien machen. Die Höhle ist eine natürliche Formation und ist 25 Meter tief mit faszinierenden Stalagmiten und Stalaktiten, welche sehr selten für diese Region sind. Wenn Höhlen und Höhen nicht so Ihr Ding sind, geniessen sie einfach die unglaublichen Strände, die sie überall auf dieser idyllischen Insel finden können, während sie Ihre Ferienfinca auf Ibiza mieten!

San José, San Antonio und Santa Eulalia

Sant Josep de sa Talaia, wie diese Gemeinde im Südwesten von Ibiza auf Katalanisch genannt wird, ist ein Gebiet, das man besichtigen sollte. Die alten Siedlungen, Verteidigungstürme aus dem 17. und 18. Jahrhundert und die Naturgrotte Cova Santa mit über 20 Metern Tiefe und seltenen Stalaktiten und Stalagmiten zeigen das andere, ursprüngliche Ibiza. An der Südspitze des Gemeindegebiets befindet sich das Salzgewinnungsgebiet Ses Salines, wo noch heute mit den traditionellen Methoden Salz gewonnen wird, unter Einhaltung von Naturschutzauflagen. Um die Salinen herum wurde ein grosses Gebiet zum Naturschutzpark erklärt, dem Parque Natural de Ses Salines d’Eivissa i Formentera. Die Schutzzone umfasst das Gebiet zwischen dem Süden Ibizas, dem Norden Formenteras und der Inselgruppe Des Freus. Es lohnt sich, wenn man sich über die verschiedenen Ökosysteme an Land und im Meer erkundigt. Ausserdem gelten im Park strenge Regeln, um das gefährdete Gebiet nicht zu stören. Dieser Ort befindet sich an der Westküste Ibizas und ist ein beliebter Ferienort auch für eine Finca auf Ibiza. Sant Antoni de Portmany, wie diese Stadt von den Ibizenkos genannt wird, hat den grössten Hafen der Insel. Das besondere Wahrzeichen ist jedoch das Ei des Kolumbus, welches sich auf einer Verkehrsinsel und nicht in einer Ferienwohnung auf den Balearen befindet. Der einzige Fluss von Ibiza mündet südlich der Stadt Santa Eulalia ins Meer und prägt das Landschaftsbild dieser Gegend. Die zwei Kilometer lange Strandpromenade zieht vor allem im Sommer viele Sonnenanbeter an, und wer es sich leisten kann, geht im exklusiven Yachthafen vor Anker. In einer Ferienwohnung Ibiza in dieser Gegend von Santa Eulalia haben Sie dank des gut erschlossenen Linienbus Systems die Möglichkeit, sich fortzubewegen, ohne ein Auto mieten zu müssen. Es fahren sogar Linienschiffe nach Ibiza-Stadt und Katamarane zur Insel Formentera. Ebenfalls per Schiff erreichbar ist auch das Spanische Festland mit weiteren Ferienwohnung in Spanien