Attraktionen - Costa Brava

Costa Brava - Sehenswürdigkeiten

Die Costa Brava erstreckt sich in Portbou an einer geschützten, von den letzten Ausläufern der Ostpyrenäen gebildeten Bucht. Die erste grössere Sehenswürdigkeit in Alt Empordà ist das sorgfältig restaurierte Kloster Sant Pere de Rodes, eines der bedeutendsten Beispiele romanischer Architektur in Katalonien. Attraktionen - Costa Brava und Katalonien erkunden Sie ganz einfach vom Ferienhaus aus. Das auf einem Hügel gelegene Bauwerk bietet einen weiten und spektakulären Blick auf die Umgebung und das Meer. Die im 9. Jahrhundert von den Byzantinern begonnene Anlage besteht aus einer Kirche, einen Glockenturm und einer Burg. Wenn Sant Pere sich in Nebel hüllt, wäre es die perfekte Kulisse für den weltbekannten Film „Der Name der Rose“ mit Sean Connery in der Hauptrolle. Mieten Sie sich ein Ferienhaus in Katalonien, Attraktionen - Costa Brava und tauchen ein in eine Welt voll Kultur und Geschichte. Das Cap de Creus, Spaniens östlichster Punkt und Naturschutzgebiet, ist ein beeindruckender Felsvorsprung. An dieser Stelle ist die Costa Brava besonders wild. Ein Leuchtturm warnt Schiffe davor, sich der bizarren Küste zu nähern. Besonders aufregend ist es, diesen Ort bei rauer See zu erkunden, wenn die Brecher gegen die Felsen krachen.

Attraktionen - Costa Brava

Attraktionen - Costa Brava

Cadaqués ist ein zauberhaftes Bilderbuchdorf – dar Inbegriff eines Mittelmeerstädtchens mit seinen weissen Häusern, engen Kopfsteinpflastergassen, kleinen Plätzen und bunten Booten in der halbmondförmigen Bucht. Von Ihrem Ferienhaus an der Costa Brava aus können Sie alle Sehenswürdigkeiten problemlos erreichen. Das Zentrum wird dominiert von der spätgotischen Pfarrkirche Santa Maria aus dem 17. Jahrhundert, in deren Innern ein einzigartiger barocker Altar zu bewundern ist. Cadaqués war in der Vergangenheit als modische Künstlerkolonie bekannt. Zu den bekanntesten Zeitgeistern gehörten Man Ray, Garcia Lorca, Picasso, Miro und Bunuel. In Port Lligat, etwas nördlich von Cadaqués, befindet sich die Casa Museu Salvador Dali. Ein mit eierförmigen Skulpturen geschmücktes Häuserensemble, wo das Genie mit seiner Frau Gala, Muse und Modell zugleich, während vieler Jahre wohnte. Ein steiler, gewundener Weg führt über einsame, windgepeitschte Hügel vorbei an steilen Abgründen über dem Meer nach Roses, eine hübsche Kleistadt mit rund 20,000 Einwohnern, die mitten in der gleichnamigen Bucht liegt. Geniessen Sie herrliche Sonnenuntergänge von der Terrasse Ihres Ferienhauses an der Costa Brava, Attraktionen - Costa Brava. Griechische Seeleute gründeten den Ort im 4. Jahrhundert und benannten ihn nach ihrer Heimatstadt Rhodos. Vom 1544 erbauten Castell de la Trinitat am südlichen Stadtrand eröffnet sich ein prachtvoller Blick auf die Bucht. Die Festung wurde 1814 während der napoleonischen Kriege zerstört und erst ab 2002 wieder aufgebaut. Seit Ende 2012 ist sie wieder öffentlich zugänglich. Von hier aus kann man spektakuläre, unvergessliche Sonnenuntergänge erleben. Seit bald 30 Jahren pilgern Feinschmecker aus der ganzen Welt in die einsame Bucht östlich von Roses zu dem von Starkoch Ferran Adrià betriebenen, extravaganten Restaurant El Bulli. Starten Sie Ihre kulinarische Entdeckungstour direkt von Ihrem Ferienhaus auf dem spanischen Festland, Attraktionen - Costa Brava. Das Restaurant schloss Ende Juli 2011 und soll 2014 als Denkfabrik für kreative Gastronomie wieder eröffnet werden. Figueres ist mit seinen über 40,000 Einwohnern zählende Stadt im Landesinnern, das geschäftige Zentrum des Alt Empordà. Hier gibt es eine Fülle von sehr guten Restaurants und mehrere interessante Museen, darunter das reizende Museu del Joguet de Catalunyia mit alten Spielsachen, das Museu de la Tècnica de l’ Empordà mit einer reichen Sammlung an Schreib- und Nähmaschinen sowie anderen Gebrauchsgegenständen und das Heimatmuseum Museu de l‘ Empordà. Die meisten Besucher kommen aber, um das Teatre-Museu Dali zu sehen, das genauso exzentrisch und skurril ist wie es der Künstler selbst war.

Weitere Sehenswürdigkeiten in Costa Brava

Nach Barcelona ist das malerische Girona die belebteste Stadt der Region. Attraktionen - Costa Brava. Als die Römer sie eroberten, erneuerten sie die Festungswälle, die erstaunlich intakt sind, wenn man bedenkt, dass sie zahlreichen Angriffen standhalten musste. Beim Rundgang auf der Stadtmauer gewinnt man eine gute Übersicht und kann ausserdem einen Blick auf die ländliche Umgebung werfen. Mitten durch Girona fliesst der Onyar, an dem sehenswerte ockerfarbene Bauten aus dem 18. Jahrhundert stehen. Den Fluss überspannen eine Reihe von Brücken – eine davon von Gustave Eiffel. Enge Strassen führen hinauf zur Kathedrale, die von Höhe einer rund 90 Stufen zählenden Treppe stolz auf die Stadt herabblickt. Entdecken Sie die Attraktionen - Costa Brava. Das zwischen dem 11. und dem 18. Jahrhundert entstandene Gotteshaus ist für sein breites gotisches Hauptschiff und den heiteren Kreuzgang bekannt, den Skulpturen von Figuren des Altes Testaments. Unter der Kathedrale breitet sich das einstige Judenviertel Call aus. Der Einfluss ihrer Gemeinde auf Wirtschaft und Kultur Gironas war kolossal und reichte vom Ende des 9. Jahrhunderts, als viele Juden sich nach der Zerstörung Jerusalems hier niederliessen, bis zum Ende des 15. Jahrhunderts. Mehr über ihre Geschichte und Kultur erfahren Sie im Museu d‘ Història de la Ciutat. Nicht weit von Call liegen die Banys Arabs (Arabische Bäder) aus dem späten 12. Jahrhundert in einem der stimmungsvollsten Teile der Altstadt, wo die Vegetation durch den goldenen Granit der mittelalterlichen Bauten spriesst. NOVASOL verfügt in Katalonien über Ferienhäuser und Ferienwohnungen in Spanien, Attraktionen - Costa Brava in allen Kategorien.