Sehenswürdigkeiten in Madrid

Hauptattraktionen auf dem spanischen Festland

Es gibt zahlreiche Attraktionen und spektakuläre Sehenswürdigkeiten auf dem spanischen Festland. Zum Beispiel wunderbare Landschaften, atemberaubende Küsten, beeindruckende historische Denkmäler, Museen, Kunstausstellungen und Städte voller Leben und Geschichte. Im Folgenden stellen wir Ihnen eine Liste mit einigen der interessantesten Sehenswürdigkeiten der verschiedenen Regionen vor. Buchen Sie jetzt Ihre Ferienhaus in Spanien. Die Kathedrale von Santiago de Compostela ist eine römisch-katholische Kathedrale in der Stadt Santiago de Compostela. Es ist die mutmassliche Grabstätte von Jakobus dem Älteren - einer der Apostel von Jesus. Jedes Jahr begeben sich tausende Menschen auf eine Wallfahrt, um am Ende diese faszinierenden Stätte zu bewundern. Es wird kein Eintrittsgeld erhoben und die Kathedrale ist das ganze Jahr über geöffnet. Die Kirche von San Julian de Los Prados – auch bekannt als Santullano - befindet sich in Pumarín in der Nähe von Oviedo. Die Kirche befindet sich auf der UNESCO Liste des Weltkulturerbes. Die Kirche wurde 812 bis 842 in einem prä-romanischen Stil erbaut. Die reichen und bunten Wandgemälde der Kirche sind auf jeden Fall sehenswert und die Kirche ist ganzjährig geöffnet.

 

Sehenswürdigkeiten in Madrid

 

Sehenswürdigkeiten in Kantabrien, Baskenland und Navarra

Die Höhlen von Altamira sind sehr berühmt - vor allem aufgrund der Höhlenmalereien von Bisons, welche auch in vielen Schulbüchern dargestellt wurden. Der Zugang zu den originalen Höhlen ist leider nicht möglich, da dies die Erhaltung der Höhlenmalereien beeinträchtigen würde. Jedoch können Reproduktionen der originalen Höhlen mit den berühmten Höhlengemälden von Bisons, Hirschen, Wildschweinen und Pferden im Museum von Altamira betrachtet werden. Die Reproduktionen wurden mit den ursprünglichen Techniken und Farben hergestellt. Die Originale sind 14'000 Jahre alt. Das Museum von Altamira ist das ganze Jahr über geöffnet. Das Guggenheim Museum in Bilbao ist ein Museum für moderne und zeitgenössische Kunst. Es wurde vom Amerikaner Frank O. Gehry entworfen und im Jahr 1997 eröffnet. Bilbao stellt Werke von bedeutenden Künstlern wie Anselm Kiefer, Willem de Kooning, Robert Motherwell, Sigmar Polke, Gerhard Richter, James Rosenquist, Clyfford Still, Cy Twombly oder Andy Warhol aus. Das Museum ist das ganze Jahr über geöffnet. Der befestigte Palast in Olite war ursprünglich die Residenz der Könige von Navarra. Er wurde im 14. Jahrhundert im gotischen Stil erbaut. Heute ist der Palast als ein historisches Denkmal geschützt und ist das ganze Jahr über für die Öffentlichkeit zugänglich.

 

Weiteres zu entdecken in La Rioja, Aragon und Katalonien

Die gotische Kirche San Bartolomé in Logroño, wurde im 13. Jahrhundert erbaut und später, im 15. Jahrhundert rekonstruiert. Der Turm der dreischiffigen Pfarrkirche wurde im Jahre 1690 hinzugefügt und erst fast drei Jahrhunderte später eingeweiht (1922). Im Inneren finden Sie hölzerne Gewölbe im Mudéjar-Stil und eine Darstellung der Bartholomäusnacht über dem Hauptaltar. Immer sonntags können Sie auf dem Markt rund um die Kirche einkaufen. Die Kirche ist ganzjährig für Besucher geöffnet und es wird kein Eintritt erhoben. Der Nationalpark Ordesa y Monte Perdido zeichnet sich durch hohe Berge, steile Hänge und eine reiche Fauna und Flora aus. Der höchste Punkt des Parks ist der Berg Monte Perdido (3355 Meter über Meer). Der Nationalpark, der eine Fläche von 15'608 Hektar umfasst, befindet sich auf der Liste des UNESCO Weltkulturerbes. Das Dalí Theatermuseum in Figueres lädt Besucher ein, die Werke des berühmten und weithin populären Malers Dalí - der Meister des Surrealismus - zu erkunden. Besucher können sowohl weltbekannte Ausstellungsstücke als auch weniger bekannte Exponate besichtigen. Das Museum ist das ganze Jahr über geöffnet.