search

Ferienhäuser & Ferienwohnungen Spanien Mittelmeer

Das spanische Festland und Spanien Mittelmeer - von der Iberischen Halbinsel bis nach Nordafrika perfekt für Ferienhaus Urlaub in Spanien. Das Spanische Festland nimmt den größeren Teil der Iberischen Halbinseln in Anspruch, erstreckt sich jedoch bis zu einem kleinen Teil auch auf den Norden des afrikanischen Kontinents. Das spanische Festland hat Anteil an Küstengebieten entlang des westlichen Mittelmeeres, im Norden und Südwesten des Landes jedoch auch an der Atlantikküste. Auf dem spanischen Festland befinden sich die vier Hauptregionen Spaniens: Galizien im Nordwesten, das Baskenland im Norden, Katalonien im Nordosten und Andalusien im Süden die sich um die Zentralregionen wie Madrid und Valencia. Hinzu kommt die autonome Stadt Ceuta in Nordafrika. Die verschiedenen Autonomen Regionen sind vor allem durch ihre kulturellen und sprachlichen Unterschiede gekennzeichnet. So gilt in allen  Regionen Spanisch als Amtssprache, jeweils zusätzlich aber auch die vor Ort gängige Sprache als offizielle Sprache. Von Ihrem Ferienhaus auf dem spanischen Festland aus stehen Ihnen verschiedenste Ausflugsziele und Attraktionen zur Verfügung, die Ihnen eine abwechslungsreiche Freizeitgestaltung während Ihres Aufenthaltes im Ferienhaus in Spanien bieten.

Ferienhäuser & Ferienwohnungen Spanien Mittelmeer

Die verschiedenen Regionen des Spanien Mittelmeers

Das spanische Festland umfasst über 80.000 Quadratkilometer. Damit ist es eine der größten Regionen Europas. Die verschiedenen spanischen Gebiete auf der iberischen Halbinsel und in Nordafrika wollen wir Ihnen im Folgenden kurz vorstellen.

Galizien

Galizien ist eine der Hauptregionen Spaniens und befindet sich im Nordwesten des Landes. Es grenzt im Süden an Portugal, im Norden und Westen an den atlantischen Ozean und im Osten an das Baskenland. Die Hauptstadt Galiziens ist Santiago de Compostela, ein weltbekannter Pilgerort, zu dem der berühmte Jakobsweg führt. In Galizien spricht man neben Spanisch auch Galizisch, das vom Klang her dem Portugiesischen sehr ähnlich ist. Galizien wurde bereits durch die Kelten besiedelt, wodurch bis heute Steinformationen und Megalithe bewundert werden können. Neben der felsigen Küste mit herrlichen Buchten und Stränden zeichnet sich das Inland vor allem durch Hügellandschaften und Bergketten aus, die Galizien vom restlichen spanischen Festland und Spanien Mittelmeer trennen. 

Das Baskenland

Das Baskenland ist eine weitere autonome Region Spaniens im Norden des spanischen Festland. Es liegt direkt an der Atlantikküste zwischen dem Grenzgebiet Spaniens zu Frankreich. Hier spricht man Baskisch, das als einzige der unabhängigen Sprachen Spaniens nicht zur romanischen Sprachfamilie gehört. Die Basken sind ein sehr authentisches Volk mit viel Sinn für Traditionen und Folklore. Dazu gehören zum Beispiel typische sportliche Aktivitäten der Basken wie das Baumstammwerfen und Mühlsteinstemmen. Kulinarisches Highlight der Region ist auf jeden Fall der Stockfisch, der in keinem Restaurant fehlt. Kulturelles Zentrum des Baskenlandes ist Bilbao mit seinem Guggenheim-Museum. Darüber hinaus empfehlen sich auch San Sebastian und Vitoria als städtische Destinationen.

Katalonien am Spanien Mittelmeer

Katalonien ist eine weitere autonome Region des spanischen Festlandes am Spanien Mittelmeer. Hauptstadt und Kulturzentrum Kataloniens ist unangefochten Barcelona. Außerdem ist Katalansich unangefochten die beliebtere Sprache unter den Katalanen. Die Region ist nicht zuletzt dank des Tourismus und der angesiedelten Industriezweige wirtschaftlicher Motor Spaniens. Zusätzlich verfügt Katalonien über circa 400 Kilometer Mittelmeerküste. Dabei sind sowohl das Küstengebiet Spanien als auch das Hinterland mit zahlreichen Seen, Hügellandschaften und Flusstälern besonders für Aktivurlauber attraktiv. Außerdem erhalten Sie von Katalonien aus Zugang zu den Pyrenäen. Zu den städtischen Highlights gehören neben Barcelona vor allem Girona und Tarragona.

Madrid

Die zentrale Region des spanischen Festlandes um Madrid erstreckt sich geografisch gesehen vom Westen bis ins Zentrum Spaniens. Hier sind vor allem die Bergketten  Im Hinterland sowie zahlreiche Hügellandschaften und dicht bewaldetes Gebiet im Umkreis. Madrid ist nicht nur Hauptstadt Spaniens, sondern auch die größte Gemeinde und drittgrößte Stadt Europas. Neben den zahlreichen Monumenten, architektonischen Bauwerken und kulturellen Highlights wie Museen und Nationalgalerien empfehlen sich ebenfalls Ausflüge ins Hinterland Spanien um Flussufer und in Nationalparks, die zum tief Durchatmen inmitten saftigen Grüns einladen.

Valencia am Spanien Mittelmeer

Valencia ist eine autonome Region im Osten des spanischen Festlandes am Spanien Mittelmeer und verfügt über Küstengebiete am westlichen Mittelmeer Spanien sowie inländische Territorien. Die Amtssprache in Valencia ist neben Spanisch das Valenzianische. Valencia ist die kulturell und wirtschaftlich am besten entwickelte Stadt der autonomen Region, Hauptstadt und gleichzeitig Namensgeberin.     Hier hat sich vor allem in den letzten 20 Jahren ein technologisches und wissenschaftliches Hochzentrum entwickelt, dass sich durch Erfindungen, Forschergeist und architektonische Vielfalt moderner Interpretationen behauptet hat. Hier sollten Sie auf jeden Fall die "Stadt der Künste und Wissenschaften" besuchen. Ansonsten empfehlen sich Ausflüge an die herrlichen Strände, die mit feinem weißen Sand überdeckt sind und dank des tiefen Türkis des Mittelmeers an der Spanische Küste schnell karibische Gefühle aufkommen lassen.

Andalusien 

Andalusien ist geografisch gesehen die größte der autonomen Regionen des spanischen Festlandes und befindet sich im Süden, Südwesten und Südosten Spaniens. Neben den vielen  städtischen Zentren, wie Sevilla, Jaén, Granada, Málaga, Córdoba und Jerez de la Frontera verfügt Andalusien ebenfalls über unzählige Strände an den über 700 Kilometern Küste, die im Süden und Südosten ans Mittelmeer grenzt und im Südwesten an den atlantischen Ozean. In Andalusien, der Heimat des Flamenco und der Spanischen Hofreitschule sprich man im Übrigen Andalusisch, was jedoch im Gegensatz zu Katalanisch, Baskisch und Galizisch nur ein Dialekt des Spanischen ist.

Ceuta

Ceuta ist die einzige spanische Stadt auf dem Afrikanischen Kontinent. Damit gehört die autonome Region um Ceuta ebenfalls zum spanischen Festland. Hier, in der Wiege des Flamenco, kann die wahre Fusion arabischer Einflüsse mit spanischer Kultur noch heute     lebendig erspürt werden. Ceuta ist von der Straße Gibraltars und damit vom Mittelmeer vom spanischen Festland des europäischen Kontinents getrennt. Weiterhin grenzt es an Marokko. Hier können Sie neben typischen arabischen Badeanstalten vor allem archäologische Zeugnisse der Phönizier bewundern. Ein weiteres Highlight am Spanien Mittelmeer ist das Haus der Drachen am Königsplatz, dass Anfang des 20. Jahrhunderts im Stile der eklektischen Architektu

NOVASOL Ferienhäuser & Ferienwohnungen Spanien Mittelmeer

NOVASOL ist Ihr persönlicher und lokaler Ferienhaus an der Spanische Costa`s -Spezialist. Jede Ferienwohnung am Spanien Mittelmeer, jedes Ferienhaus an der Costa`s und alle Appartements sind von NOVASOL Mitarbeitern eigens für Sie fotografiert und beschrieben. Bei NOVASOL finden Sie Ihr perfektes Ferienhaus mit Pool an der Costa Tropical direkt von Privat ohne Buchungsgebühr und können sicher und bequem buchen. Buchen Sie Heute Ihr Traum-Ferienhaus für Ihr Badeferien Spanien Mittelmeer oder einer unsere Haustierfreundliche Ferienhäuser an der Costa Dorada in Spanien.