Attraktionen - Costa Blanca

Hauptattraktionen und Erholung an der Costa Blanca

Die Costa Blanca bietet viel mehr als nur die attraktive Küste, wunderschöne Strände und ruhige Buchten. Hier finden Sie verschiedene charmante Städtchen, können die lokale Geschichte entdecken und sich am traditionellen Kunsthandwerk erfreuen. Die lokale Küche ist ein weiterer Grund, um diese Region zu besuchen. Im Folgenden haben wir Ihnen ein Liste mit verschiedenen interessanten Ausflugszielen, Denkmälern und Sehenswürdigkeiten erarbeitet. Machen Sie Ferien in einem Ferienhaus an der Costa Blanca, Attraktionen - Costa Blanca und erkunden Sie diese hochinteressante Gegend.  

Attraktionen - Costa Blanca

Jávea und Elche

Die Stadt Jávea ist eines der wichtigsten touristischen Zentren an der nordwestlichen Costa Blanca. Die Altstadt von Jávea ist sehenswert, den historischen Gebäuden Església de Sant Bertomeu (die Kirche des heiligen Bartholomäus) und einer befestigten gotischen Kirche mit nur einem Kirchenschiff. Diese wurde früher dazu verwendet, um die Einwohner der Stadt vor Piraten zu schützen. Die wunderbaren Sandstrände und die kleinen Buchten in der Nähe Ihrer Ferienfinca in der Region Valencia und Murcia, Attraktionen - Costa Blanca sind ideal um zu schwimmen, in der Sonne zu baden etc. Das Meer zwischen den beiden Inseln Descubridor and Portixol sind nebst anderen sehr beliebt. Kristallklares Wasser und eine eindrückliche Zahl an Unterwasserlebewesen macht Tauchen hier zu einem unvergesslichen Erlebnis. Wir empfehlen Ihnen auch, das archäologische und ethnografische Museum und die Kirche Nuestra Señora de Loreto zu besuchen, welche sich in der Nähe des Hafens befindet. Eine weitere unserer Empfehlungen ist Gata de Gorgos. Dieses Dorf ist ein wichtige Zentrum für Handwerk und ist bekannt für seine Flechtarbeiten aus Zuckerrohr oder Bambus. Die lokalen Läden bieten eine grosse Auswahl an diesen Produkten. Ein Besuch in Elche (Elx), bekannt als Palmenhain von Europa, ist immer empfehlenswert. Die Geschichte der Stadt kann bis ins iberische Zeitalter zurückverfolgt werden (viertes Jahrhundert v. Chr.). Hier wurden viele interessante archäologische Überreste gefunden, zum Beispiel die Steinbüste der Dame von Elche (Dama de Elche / Dama d‘Elx), welche auch zu den wichtigsten gehört. Die Büste wird zur Zeit in Madrid ausgestellt. Eine andere Sehenswürdigkeit ist der exotische Park Huerto del Cura. Hier können Sie wunderschöne Palmen, die Stadt Torre de Calahorra und die Überreste einer alten arabischen Festung geniessen.

 

Vall de Pop, Calpe und Museo del Mar

Das Vall de Pop und die Stadt Jalón (Xaló) befinden sich in der Region Valencia. Hier gibt es nur etwa 2‘000 Einwohner, die Gegend ist bekannt für seine Weinberge, Handwerk, Flohmärkte und verschiedene lokale Delikatessen, wie zum Beispiel Oliven und Mandeln. Wir empfehlen Ihnen, bei der Francis Bäckerei vorbeizuschauen und einige der köstlichen Kuchen und Biscuits zu probieren. Diese Bäckerei wird seit dem Jahr 1840 von dieser Familie geführt. Verkösten Sie sich in Vall de Pop vom Allerfeinsten und geniessen Sie Ihre Ferien auf dem spanischen Festland, Attraktionen - Costa Blanca in vollen Zügen. Die Landschaft um Tossalet ist atemberaubend. Viele Hügel bieten einen fantastischen Blick über JalónCalpe: Der eindrückliche Felsen Peñón de Ifach sticht als Erstes ins Auge, wenn man sich der Stadt Calpe nähert. Er liegt wie eine Riese über dem mediterranen Meer. Peñón de Ifach ist einer der kleinsten Naturparks in Spanien. Neben Peñón de Ifach zeichnet sich dieses Gebiet auch aus durch Weinberge, dem langen Sandstrand und den kleinen Buchten, die wie gemacht sind für Entspannung. Wir empfehlen Ihnen auch, die Überreste der alten römischen Bäder zu besuchen. Entdecken Sie die Attraktionen - Costa Blanca. Museo del Mar: Das Museo del Mar erzählt die Geschichte von Santa Pola in einer bildhaften und sehr unterhaltenden Art und Weise. Das Museum befindet sich in einer alten Festung aus dem 16. Jahrhundert. Wenn Sie das Museum  betreten, begeben Sie sich sogleich auf eine Reise durch die Geschichte - von der iberischen Epoche bis zur grossen Zeit der Fischer. Das Museum ist ganzjährig geöffnet. Die Eintrittskarte beinhaltet auch den Zugang zum FischereimuseumWeitere Inspirationen:

  • Fuentes de Algar in Callosa d'En Sarrià ist mit seinen Quellen und Wasserfällen ein beliebtes Ziel.
  • Sierra de Bernia, ein Naturschutzgebiet, ist auch einen Besuch wert. Hier können Sie eine der schönsten Aussichten über die Küste geniessen.
  • Die Insel Tabarca wurde in alten Zeiten von Piraten benutzt. Die Insel ist mit dem Boot, welches von Santa Pola fährt, innerhalb von 20 Minuten zu erreichen.