Ferien in Goriška Brda

Ferien in Slowenien in der Region Goriska sind Ferien inmitten sanfter Hügeln, mit Obstgärten und Weinbergen sowie kleinen, vergessenen Dörfchen. Das sanfte Klima dieser Region bringt ideale Bedingungen für Trauben und Früchte wie Kirschen, Pfirsiche und Aprikosen mit sich. Die Region erstreckt sich entlang der Grenze zu Italien und nördlich davon ist Ljubljana. Während Ihrer Ferien in Goriška Brda werden Sie sehen, dass es hier keine Massenproduktion an Wein oder Früchten gibt. Den Winzern und Bauern ist die Qualität viel wichtiger als die Quantität und wir meinen, dass passt doch ideal zu der Schweizer Kultur. Dobrovo ist die Hauptstadt der Region trumpft mit einem der schönsten Renaissance-Schlösser aus dem 17. Jahrhundert auf. Die Burg Dobrovo bezaubert immer wieder aufs Neue und wird heute für kulturelle Anlässe genutzt. Der Eintritt in die Burg lohnt sich, gibt die Burg Ihnen dann doch einen Einblick in die Halle der Ritter und die Jägerzimmer.

Ferien in Goriška Brda Weinberge

Beliebte Ferienhäuser in Goriska

Loading...

Tierfreundliche Ferienhäuser in Goriska

Loading...

Ferienhäuser mit Pool in Goriska

Loading...

Ferienhäuser mit wahlfreier Anreise in Goriska

Loading...

Die herrlichen Weinberge erkunden während Ferien in Goriška Brda

Geniessen Sie die spektakuläre Aussicht über die zahllosen Weinberge der Region. Die hügelige Landschaft ist ideal, damit Trauben wachsen und herrlicher Wein entstehen kann. Der Weinanbau in der Region Goriska ist sehr populär, von rund 5000 Einwohner in der Region sind mehr als 150 davon Winzer. Keine Überraschung also, dass diese Region eine der geläufigsten Gebiete für Wein ist in Slowenien und Sie von Ihrem Ferienhaus in Slowenien aus hier ganz einfach in diversen Weinstuben einkaufen und verköstigen können. In der Region Goriška Brda, an der italienischen Grenze, werden Weissweine wie Sauvignon und Chardonney sowie Wiessburgunder und Rotweine wie Merlot und Cabernet Sauvignon hergestellt.

The Walk of Peace – Der Weg des Friedens

Dieser Wanderweg ist den Opfern des Ersten Weltkrieges gewidmet und führt an zahlreichen Nachlässen wie Schützengräben, Festungen, Gedenktafeln und Soldatenfriedhöfen vorbei. Während Ihrer Ferien in Goriška Brda und von Ihrem Ferienhaus in Slowenien aus, ist dieses Stück des Wege einen Gang wert. Während des 1. Weltkriegs war die Isonzo Front Teil der rund 600 Kilometer langen Südwestfront. Die Kriegsführung war von Bergkämpfen geprägt - an einigen Stellen stieg die Front auf Sogar bis zu einer Höhe von mehr als 2000 Metern an. Zwischen Italien und Österreich-Ungarn fanden zwölf Isonzo-Schlachten statt. Elf davon wurden von der italienischen Armee gestartet, die entscheidende 12. Isonzo Schlacht von Österreich-Ungarn. Als Ergebnis hat sich die Front bewegt von der Soča zum Fluss Piave in Italien. Bei dieser Schlacht verloren ca. 300‘000 Soldaten ihr Leben.