Ferienhäuser in Savinjska

Savinjska

Ferienhäuser in Savinjska

Ferien in der Region Savinjska

Savinjiska ist von Weinbergen, Hügeln und Nationalparks geprägt. Der östliche Teil Sloweniens ist unterteilt in die Regionen Savinjiska und Pomurska . Ausserdem zieht diese Region Besucher an, die aufgrund der hervorragenden Kur- und Thermalbäder nach Slowenien reisen. Buchen Sie jetzt Ihr Ferienhaus in Slowenien. Die Natur Ostsloweniens lässt sich am besten bei einer Velotour entdecken und geniessen. Eine Velotour entlang des Flusses Krka und über die Weinhügel zwischen Drava und Mura, ist vor allem im Herbst ein besonderes Vergnügen, wenn sich die Wälder färben und die Weinberge blühen. Die Ortschaften an der Mur und ihre Nebenflüsse sind durch gut angelegte Velowege miteinander verbunden. Die Badeseen in Slowenien sind von ausgezeichneter Qualität und eine willkommene Abkühlung im Sommer. Besonders empfehlenswert ist der See Bukovniško jezero im Naturschutzgebiet Krajinski Park Goričko, der Naturkräfte freisetzt, die für uns Menschen eine beruhigende und revitalisierende Wirkung besitzt. 450 m vom See entfernt befinden sich 50 weitere Heilstellen, die wohltuend für die Gesundheit sind und dessen Naturkräfte Sie spüren werden.

Beliebte Ferienhäuser in Savinjska

Loading...

Ferienhäuser mit Pool in Savinjska

Loading...

Ferienhäuser mit wahlfreier Anreise in Savinjska

Loading...

Kultur in Celje und Ferienhäuser in Savinjska mit einer Rundfahrt

Celje ist die drittgrösste Stadt des Landes und hat dementsprechend eine Vielzahl an kulturellen Höhepunkten zu bieten. Das Stadtbild ist im Zentrum mittelalterlich erhalten und präsentiert sich mit historischen Sehenswürdigkeiten, wie z. B. dem Museumsplatz am linken Ufer der Savinja, auf dem die Alte Grafei dominiert, ein Renaissancepalast von 1580, in dem Sammlungen des Regionalmuseums beherbergt sind. Wandeln Sie auf den Spuren der Geschichte und besuchen Sie auch die Alte Burg, die auf einem Berg hoch über der Stadt thront und neben historischem Ambiente einen Ausblick bis zu den Alpen offeriert. Oder das mittelalterliche Schloss der Grafen-Familie Cilli, in dem teilweise moderne Kunst ausgestellt wird. Die Rundfahrt in der Gegebend sollten Sie planen mit folgenden Punkten:

  • Mozirje: Der Blumen- und Volkskundepark in Mozirje ist der erste Stop durch Savinjska. Er verbindet prächtige Blumen und Pflanzen mit der Geschichte. Auf den Pfaden durch den Park wird durch einen Bauernhof, Getreidespeicher, Mühle, Schmiede und weitere Sehenswürdigkeiten das slowenische Leben zu früheren Zeiten dargestellt.

  • Höhle Pekel: 20 km südlich liegt die Karsthöhle Pekel, die durch verschiedenartige Tropfsteine, Felswände sowie zwei unterirdische Bäche ein aussergewöhnliches Erlebnis ist. Highlight der Höhle ist der 4 m hohe Wasserfall, der höchste unterirdische Wasserfall in Slowenien.

  • Celje: Bereits von weitem erblickt man die Alte Burg von Celje, die grösste Burg Sloweniens, die auf einer Anhöhe südöstlich der Altstadt steht. Wandeln Sie in der weitläufigen Burganlage aus dem 13. Jh. auf den Spuren der Geschichte und geniessen Sie die grandiose Aussicht.

  • Olimje: Richtung Süden befindet sich Olimje, ein Kurort mit dem bedeutenden Paulinerkloster. Dieses steht an einem Hang am Ende des Tales und ist auch aufgrund seiner schmuckvollen Aussenfassade mit barocken, dekorativen Elementen so besonders. Länge der Tour dauert ca. 1h30 (Fahrzeit)